Freundin finden: Wo finde ich eine Freundin? Die Top Orte

Wir verraten euch heute die besten Orte, wo ihr eure Traumfrau finden könnt.

Estefano: Freundin finden. Die besten Orte, um eine Freundin zu finden, ohne Frauen dabei unbedingt ansprechen zu müssen. Was würdest du denn sagen, sind so die besten Orte für einen Mann um eine Freundin zu finden? Wenn du einfach mal zurück schaust auf deine letzten Beziehungen, auf deine aktuelle Beziehung oder vielleicht die in deinem Freundeskreis. Was waren die Orte, wo man sich kennengelernt hat? Oder die Art, wie man sich kennengelernt hat, die letztendlich zu einer Beziehung geführt haben, die wirklich länger ging und stabil war?

Annetta: Witzigerweise, ich kenne einen Freund, er hat seine jetzige Freundin auf der Hundewiese getroffen. Da kommst du unglaublich schnell ins Gespräch, mit dem Hund, wenn du einen Hund hast natürlich. Und ich finde es eh schön, das zeigt irgendwie so „Hey, ich kann mich kümmern“. Und das finden ja Frauen ganz toll, wenn du einen eigenen Hund hast.

Estefano: Ah, interessant. Was strahlt es für dich aus, ein Mann, der einen Hund hat?

Annetta: Naja, dass er sich kümmert. Es ist ja im Grunde genommen wie ein Kind. So kann man das so ein bisschen vergleichen. Das macht ja unglaublich attraktiv, weil er geht dann raus, er kümmert sich.

Estefano: Ah, interessant. Es ist witzig, dass Frauen es so oft mit Kindern vergleichen!

Annetta: Ja, toll! Auf jeden Fall.

Estefano: Als wir gestern von unserer Tochter gesprochen haben, hat sie als erstes gesagt: „Ja, ich habe einen Hund!“

Annetta: Ja, aber das ist ja echt ähnlich. Du musst dich darum kümmern, er muss Gassi, anfangs musst du ihm beibringen, dass er rausgeht, du musst ihn ja auch erziehen mit „Sitz“, „Platz“, dass er ruhig ist. Und wenn das ein Mann auf der Hundewiese, er ist Single, dann weiss es gleich die Frau. Also, wenn man auch hundeerfahren ist.

Estefano: Würde es auch ausstrahlen, wenn er z.B. auch mit deinem Hund gut umgehen kann?

Annetta: Ja, voll!

Estefano: Ja, ok, also bevor sich jetzt alle einen Hund kaufen – es reicht auch mit ihrem Hund gut auszukommen! Aber es ist ein guter Gesprächsöffner.

Annetta: Ja.

Estefano: Vielleicht könnte man den Hund darauf trainieren, dass er Frauen, weiss du so.

Annetta: Es gibt voll viele, die darauf trainiert sind, die dann kommen und so. Da kannst du echt super Gespräche führen. Und ein Freund von uns, der hat auf unseren Hund aufgepasst. Wir waren weg, ich weiss gar nicht, wo wir waren. Der hatte drei Tage unseren Hund. Und jetzt hat er eine Freundin gefunden. Die sind jetzt zusammen seit drei Jahren.

Estefano: Vielleicht kann man den Hund mal ausborgen.

Annetta: Und er hat den bei uns nur ausgeborgt. Und sie hatte auch einen Hund, von ihrer Mutter oder von ihrer Verwandtschaft ausgeborgt, und so haben die sich kennen gelernt.

Estefano: Und die haben sich kennengelernt auf dieser Hundewiese, im Prinzip über dieses gemeinsame Interesse.
Was würdest du denn sagen, sind sonst so die Top drei Orte, wo du sagen würdest, das führt letztendlich zu Beziehungen?

Annetta: Also, ich glaube, durch Empfehlung.

Estefano: Empfehlung, ja.

Annetta: Genau, durch Empfehlung von Freunden. Einfach wenn man weiss, hey, die ist Single, er ist Single. Vielleicht wenn man sagt, die könnten gut zusammen passen.

Estefano: Weil so viele Männer versuchen es mit der Brechstange. Und das ist halt – ich spreche die ganze Zeit Frauen an, in allen möglichen Situationen. Aber was kommuniziert es denn für dich, wenn ein Mann ständig Frauen anspricht?

Annetta: Ja, ständig, würde ich gar nicht machen. Es muss ja schon irgendwie gezielt sein.

Estefano: Aber sagen wir mal so, er ist nur am Frauen ansprechen die ganze Zeit. Wenn du das wüsstest, dass er das macht. Was würde es kommunizieren?

Annetta: Ja, so ein bisschen, dass er unbedingt ein Freundin will?

Estefano: Kommt er verzweifelt und arm rüber?

Annetta: Genau, verzweifelt. Und, dass man dann auch gar nicht so besonders ist, als Frau.

Estefano: Ja, sehr guter Punkt! Weil er spricht ja jede an. Das heisst, es ist mir egal. Er will einfach…

Annetta: …Er will einfach eine von vielen.

Estefano: Genau, ja. Also, das, was eine Frau auf keinen Fall irgendwie sehen sollte, weil…

Annetta: …die will immer einzigartig sein.

Estefano: Genau! Die will als was Besonderes behandelt werden. Und deswegen denke ich, das Thema „Frauen ansprechen“, ja, man sollte es kennen, aber es sollte auf keinen Fall der beste Weg sein, um Frauen kennen zu lernen, also überhaupt nicht. Ich denke, es gibt mehrere Wege, um Frauen gut kennen zu lernen. Eine Sache ist mal, dass man mit jeder Frau, ich sage mal, nicht aggressiv flirtet, aber Spass mit den meisten Frauen hat. Warum? Um sich einen weiblichen Freundeskreis einfach aufzubauen.

Annetta: Ja, die können super Tipps einem geben.

Estefano: Wegen den Empfehlungen. Und wenn du das machst, was wir davor besprochen haben mit dieser Liste. Sagen wir mal, wir sind einfach gut befreundet und du weisst, ich bin Single, als Mann. Und ich will jetzt eine ganz bestimmte Art von Frau haben. Und du weisst, was das für eine Art von Frau ist. Wie hoch ist die Chance, dass du mir diese Art von Frau weiterleitest, wenn du sie kennenlernst.

Annetta: Ja, sehr hoch, weil ich ja weiss, was du willst.

Estefano: Genau. Das heisst, sobald du eine Frau hast, die Single ist. Oder eine Freundin hast, die Single ist und du weisst, die entspricht dem, was dieser Mann sucht, natürlich würdest du sie verkuppeln, nicht wahr?

Annetta: Auf jeden Fall!

Estefano: Warum ist es so, dass Frauen so gerne verkuppeln?

Annetta: Weisst du, was ich glaube? Ich glaube, wir Frauen sind ja sehr romantisch. Und wir lieben das alles mit Liebe und Bling-bling. Und ich glaube einfach, dadurch, dass wir so romantisch veranlagt sind, wollen wir halt, dass wir das perfekte Paar finden. Das ist so diese Hilfsbereitschaft bei einer Frau. Und das ist dann so, „Ach, ich habe die zwei zusammen gebracht“.

Estefano: Ja, und es ist dann auch schön, weil du hast einer Freundin geholfen und du hast dieser anderen Person geholfen.

Annetta: Genau, und es haben sich zwei Menschen gefunden.

Estefano: Und es haben sich zwei Menschen gefunden. Genau. Und das ist halt der Effekt, der so stark ist und vor allem. angenommen, du lernst einen Mann kennen über die Empfehlung von einer Freundin. Und die Freundin sagt zu dir: „Hey, Annetta, das ist dein Traummann! Der Typ ist so Hammer! Der ist genau das, was du suchst. Du musst den kennen lernen. Der ist witzig, der ist romantisch, der ist selbstbewusst!“ Und jetzt lernt ihr euch kennen. Im Vergleich zu – du bist irgendwo auf der Strasse oder im Club und er spricht dich an.

Annetta: Das ist ganz anders.

Estefano: Was ist? Beschreibe vielleicht diesen Unterschied.

Annetta: Ja, gut. Man geht mit einer ganz anderen Erwartungshaltung hin.

Estefano: Ja. Er hat von Anfang an schon echt gepunktet, bevor er was sagt eigentlich, nicht wahr?

Annetta: Natürlich. Sofort. Weil wenn es eine Freundin ist, weil du vertraust ihr ja. Das ist ja eine Basis, ihr seid ja eng befreundet, ihr seid ja lange zusammen. Die weiss ja, was du willst. Und deswegen kannst du auf der Meinung ja schon zählen.

Estefano: Weil sie weiss, dass er was will, was du willst. Und umgekehrt.

Annetta: Genau. Und deswegen hast du dann eine ganz andere Vertrauensbasis. Dann ist er nicht mehr ganz so fremd. Weil du weisst, hey, sie kennt ihn auch. Sie kennt mich.

Estefano: Und das ist dann auch viel effizienter. Die wenigsten, die ich kenne, haben eine Beziehung irgendwo in einem Klub gefunden. Sondern oft ist es ja so, dass es über Empfehlungen läuft. Einfach nur, weil man ein ganz anderes Intro hat und die Person viel ernster nimmt. Und man hat dann auch Zeit, nimmt sich dann auch vor, die Person wirklich kennen zu lernen. Weil du würdest ja nicht zu einem Mann sagen, den du von einer Freundin empfohlen kriegst, und sie verkuppelt euch und alles. Würdest du nicht sagen nach 10 Sekunden: „Ne, sorry, nichts für mich“.

Annetta: Das ist es.

Estefano: Du würdest ihm die Chance geben zu reden, nicht wahr?

Annetta: Und ich finde es auch noch gut, ihr habt dann auch irgendwie trotzdem ein Gesprächsthema von Anfang an. Weil dann könnt ihr auch gleich über die Freundin reden. Es ist dann so, wenn man nicht weiss, ok, wie sollen wir reden. Ach ja, von wo kennst du sie? Von woher, wo habt ihr euch kennen gelernt? Dann habt ihr gleich so ein ja, so ein Gesprächsthema. Dann wird es auch gleich lockerer.

Estefano: Und es ist viel einfacher. Weil du hast doch diesen ganzen Stress am Anfang mit diesem diesem Ansprechen. Wie gesagt, man sollte es können. Ich habe meine Frau, meine Traumfrau, mit der ich heute noch zusammen bin, am Nachmittag im TV-Geschäft kennengelernt. Im Elektronikmarkt, mit ihrem Bruder und mit ihrer Mutter. Aber das ist eher die Ausnahme, sage ich mal, als die Regel, eine Frau so kennen zu lernen. Und es ist nicht das effizienteste, eine Frau so kennen zu lernen.

Annetta: Das stimmt.

Estefano: Ja.

Annetta: Ich habe meinen Mann auch durch Freunde kennengelernt.

Estefano: Genau. Siehst du. Und er hat dich nicht irgendwo auf der Strasse angesprochen oder so. Was machen denn Männer falsch, wenn sie auf der Strasse ansprechen? Du hast mir gestern ein paar peinliche Sachen erzählt, die ich so witzig fand.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).
Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“ — Dominique Regatschnig, 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft
Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.