Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Fernbeziehungen Tipps

Kann Liebe auf Distanz funktionieren? Wie geht man mit Sehnsucht um? Und ein ganz spezieller Tipp für die sexuelle Komponente hier für dich…

Hast du gerade übelste Sehnsucht nach deiner Freundin die kilometerweit von dir entfernt wohnt? Du suchst Fernbeziehungen Tipps um es dir etwas erträglicher zu machen bis du deine Freundin das nächste Mal siehst?
Die nachstehenden Tipps die Estefano zusammen mit Frau Dr. Wagner herausarbeitet sind pures Gold für dich – bleib dran!

Fernbeziehungen Tipps

Estefano: Die nächste Frage, die ich oft bekomme, ist zum Thema Fernbeziehung. Die Frage ist, welche Erfahrungen du damit hast und ob es funktioniert? Wie läuft so etwas ab?
Frau Dr. Wagner: Es hat natürlich Vorteile. Der Nachteil ist natürlich erst einmal, dass man weit voneinander weg ist. Der Andere ist nicht da. Und genau das hat ja auch so seine Vorteile. Das heißt, man wird sich nie über die Socken des Anderen aufregen oder die Wattebäuschchen im Badezimmer oder sonst etwas. Man ist einfach von diesen Alltagssorgen so ein bisschen befreit. Es hat auch weitere Vorteile auch in Bezug auf Sexualität. Sie Sexualität nutzt sich nicht so schnell von alleine ab, weil man sich halt lange Zeit nicht sieht.
Und wenn man sich sieht, ist es ja immer so ein bisschen wie etwas Neues. Das ist ja so das, was man sich vorstellt und was jeder auch so weiß. Jetzt kommt es aber darauf an, dass man in einer Fernbeziehung trotzdem so eine Art … dass man sich nicht aus den Augen verliert. Dass man trotzdem so eine Gemeinsamkeit in der Ferne aufbaut. Zum Beispiel indem man sich abends immer wieder so erzählt was so gemacht wird. Das heißt, dass man schon simuliert, dass man auch gemeinsam lebt, obwohl man so weit weg voneinander ist.
Und hier in Bezug auf Sexualität das Thema. Man kann sich ja auch über das Telefonieren, über Skype, über Facetime oder so … kann man ja altmodisch Phone Sex machen. Man muss viel dabei reden, man muss seine Fantasien beschreiben. Das heißt, dass für die Sexualität so eine Fernbeziehung richtig gut ist. Man ist ja so gezwungen seine Fantasien …
Estefano: Es gibt jetzt auch diese Sexspielzeuge, die sich synchronisieren über W-LAN. Aber ohne jetzt darauf näher einzugehen. Ist mir nur gerade eingefallen.
Frau Dr. Wagner: Das habe ich jetzt so noch nicht ausprobiert, aber das wird sicher genauso in der Virtual Reality. Ja, das ist dann die Zukunft.
Estefano: Ich glaube der Fehler, den die meisten Männer machen, ist zumindest bei mir im Dating Bereich, wenn sie von Fernbeziehungen reden ist folgender. Sie lernen eine Frau kennen, die aber extrem weit weg wohnt. Am schlimmsten, wenn sie diese Frau online kennenlernen. Und dann wollen sie mit ihr eine Fernbeziehung haben. Und zwar nicht deshalb, weil es so eine tolle Frau ist, sondern sie eher aus Mangel an Alternativen und weil sie keine andere Frau finden mit der sie etwas haben können. Und das ist eben der schlimmste Grund aus dem man eine Fernbeziehung haben kann.
Was ich denke, was sehr gut über die Ferne funktioniert, ist eine offene Beziehung, wenn du einfach nur ab und zu etwas miteinander hast. Aber es ist nicht so eine geschlossene Beziehung. Du weißt eben, dass du nebenbei andere Sachen hast. Und das ist ja nichts, was man unbedingt ansprechen muss, sondern es ist klar, wenn man sich nur ab und zu trifft um etwas miteinander zu haben. Aber man hat eben nicht diese ganzen intensiven Gespräche. Was du meintest ist, wenn man eine richtige intensive Beziehung hat, wo man jeden Tag miteinander austauscht. Das stimmt. Dann ist es eine richtige Beziehung, aber über die Ferne.
Frau Dr. Wagner: Ja, diese beiden Möglichkeiten gibt es. Dass man jemanden irgendwo im Urlaub kennengelernt hat und stellt fest. Beide kommen aus Deutschland oder der Schweiz. Aus dem gleichen Land eben. Und dann ist man trotzdem entfernt. Dann kann so etwas funktionieren, was du gerade eben gesagt hast.
Estefano: Meiner Erfahrung nach geht das auf Dauer niemals gut. Denn du brauchst halt immer irgendwie Nähe. Das denke ich.
Frau Dr. Wagner: Das meinte ich gerade. Du kannst das schon irgendwie … du musst natürlich eine Art Normalität dann machen. Nehmen wir an, da ja von Arbeitnehmern häufig Flexibilität erwartet wird. Der eine Partner hat jetzt hier einen guten Job. Der Partner muss wegziehen. Ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass es schon über viele Jahre hinweg sehr gut funktionieren kann, weil man halt auch weiß ein Band …
Estefano: … weil das Beziehungen sind, die es vorher schon gab?!
Frau Dr. Wagner: Ja, die ist schon da. Oder die Liebe ist einfach so groß, dass man sagt: „Okay, ich nehme das in Kauf.“
Estefano: Aber das ist jetzt wichtig. Die Beziehung hat es vorher schon gegeben. Das ist jetzt nicht eine Frau die man neu kennenlernt und dann startet man mit einer Fernbeziehung.
Frau Dr. Wagner: Wobei ich letzteres so nicht ausschließen würde. Wenn man wirklich denkt, dass es … das ist deine Traumfrau. Du weißt es einfach. Du würdest vielleicht auch einiges für sie da in Kauf nehmen. Als Dauerlösung ist es sicher nicht das Richtige. Wenn du aber das Gefühl hast: „Das ist die Frau. Mit der will ich …!“ Dann machst du das, denke ich, schon.
Estefano: Aber, wenn es so sehr stimmt, dann ziehst du auch irgendwann zusammen, sobald es funktioniert. Es wird nicht 10 Jahre lang eine Fernbeziehung bleiben. Das ist dann unrealistisch. Anders hältst du es eh nicht aus.
Frau Dr. Wagner: Ja, da sind dann andere Gründe die … das ist dann für ein paar Jahre. Eins, zwei, drei Jahre lang geht das schon gut. Was mir auch jeder in der Praxis sagt: „Ja, und dann hatten wir ja …“ Wenn eine Beziehung das eine zeit lang hatte, dann sagt mir jeder: „Und dann hatten wir ja diese Fernbeziehung.“ Also das ist ein ganz bestimmter Punkt in diesem Beziehungsablauf. Was ich gerade sagte. Der Sex wird dadurch spannender, weil er sich nicht so schnell abnutzt und du musst andere Methoden entwickeln, so dass du eben auch über die Entfernung hinweg Sex haben kannst. Du brauchst natürlich sehr viel Vertrauen.
Also, wenn du jetzt nicht deine Version nimmst, dass es jetzt keine richtige Beziehung ist, sondern etwas Leichteres. Eine offene Beziehung. Nehmen wir also jetzt an, dass es eine feste Beziehung ist. Mann kennt sich. Mann liebt sich. Man will auch irgendwann zusammenkommen wieder ganz fest. Du brauchst natürlich extrem viel Vertrauen auch. Und das kann auch gut sein in so einer Fernbeziehung. Du sprichst dir dann sehr das, was so selbstverständlich ist, wenn man zusammen wohnt, ist nicht selbstverständlich in einer Fernbeziehung. Du musst also automatisch sehr viel mehr miteinander kommunizieren. Das ist gar nicht so schlecht.
Jetzt würdest du dann wahrscheinlich irgendwann fragen: „Ja, kann man denn dabei nicht auch sehr viele Fehler machen?“ Der größte Fehler besteht darin, dass man so unterhalb … Nehmen wir an die Fernbeziehung ist so eine Art Wochenendbeziehung. Was normal ist, dass man dann unter der Woche sehr wenig sich austauscht und dann alle Hoffnungen auf das Wochenende legt. Dann ist nur noch die Partnerin. Nur noch der Partner ist wichtig.
Estefano: Dann sind die Erwartungen natürlich zu hoch. Ja.
Frau Dr. Wagner: Man darf nichts anderes mehr machen. Der Sex muss phänomenal sein. Man hat ja ein bis zwei Wochen darauf gewartet. Dieses Wochenende muss alle Hoffnungen und Sehnsüchte erfüllen. Und das geht dann nicht gut.
Estefano: Weil der Erwartungsdruck zu hoch ist einfach. Das ist so, als wenn man eine Frau online kennenlernt, aber man schreibt erst einmal drei Monate lang, bevor man überhaupt ein Date mit ihr hat. Dann kann es nur noch scheitern. Du hast in deinem Kopf so übertrieben hohe Erwartungen, dass die Frau das eigentlich gar nicht mehr erfüllen kann.
Frau Dr. Wagner: Ja, das ist genau der gleiche Mechanismus. Das heißt so viel wie möglich sich, unter der Woche, wenn man sich nicht sieht, austauschen, dass damit die Erwartungshaltung gar nicht so groß wird. Und wichtig ist auch, dass man sich dann, wenn man sich sieht auch trotzdem etwas mit anderen unternimmt. Da muss man nicht nur die ganze Zeit zusammenkleben. Denn sonst besteht die Gefahr, dass sich das Leben teilt in die fünf Tage wo der Partner oder die Partnerin nicht da ist und die zwei Tage wo der Partner oder die Partnerin da ist. Und dazwischen … das ist das etwas völlig getrenntes. Und so beschreiben mir das auch viele Leute. Und das ist dann auch für den eigenen Alltag nicht besonders gut. Das heißt deswegen würde ich auch empfehlen in einer Fernbeziehung, wenn dann der Partner da ist am Wochenende und wenn man dort ist, dass man dann Alltag mit hineinbringt. Dass man dann trotzdem auch mal etwas alleine macht.
Estefano: Statt nur dieses perfekte Treffen zu haben. Denkst du aus deiner Erfahrung heraus, dass es eine schwierige Situation für Paare ist?
Frau Dr. Wagner: Ja, deswegen sagt man das ja. Jeder der eine Fernbeziehung hatte oder hat und zu mir kommt, erwähnt das. „Da hatten wir dann diese drei Jahre Fernbeziehung.“ Alle sagen das. Es wird von jedem erwähnt, weil es schon ein sehr besonderer Moment ist. Eine sehr große Herausforderung. Ist schon krass.
Estefano: Ich kann es niemandem empfehlen. Es ist nur meine Erfahrung. Ich würde es niemandem empfehlen. Wenn ich eine Frau kennenlerne … ich halte es gar nicht aus, wenn sie so weit weg ist. Ich mag sie ja. Deswegen bin ich ja mit ihr zusammen. Ich halte es nicht mal einen Tag aus, wenn sie nicht da ist. Im Ernst. Ich versuche dann, dass ich mit ihr zusammen bin. Wenn es gar nicht geht, aber es ist total frisch, dann lerne ich lieber einfach eine andere Frau kennen. Es gibt ja genug Frauen. Es ist ja jetzt kein Mangel an Frauen da. Wenn sie so perfekt ist, dann finde ich eine Lösung, um mit ihr zusammen zu sein. Egal was kommt. Komme was wolle. Dann ändere ich eben meinen Job oder was auch immer.
Frau Dr. Wagner: Jetzt gibt es … im Prinzip stimme ich dir zu. Aber es gibt natürlich auch hier diese berühmten Ausnahmen.
Estefano: Ja, okay.
Frau Dr. Wagner: Jean-Paul Sartre zum Beispiel und Simone de Beauvoir. Sehr gekanntes Intellektuellenpärchen, welche zeitlebens nie zusammen gewohnt haben.
Estefano: Interessant.
Frau Dr. Wagner: Die sagen einfach: „Wir sind uns so wichtig. Wir wollen nicht, dass unsere Liebe so im Alltag untergeht.“ Und ich kenne auch heute noch einige. Ich kann jetzt die Namen nicht nennen. Die diese Lebensweise aber auch aus Prinzip aufrechterhalten haben. Der eine in Augsburg und die andere in Berlin.
Estefano: Es ist krass auch bei den Ausnahmefällen, dass du die auch alle schon erlebt hast in der Praxis. Diese ganzen einzelnen Fälle. Deshalb weißt du natürlich, dass es auch immer irgendwie anders geht.
Frau Dr. Wagner: Es gibt eben immer auch so das Besondere. Auch die ganzen Schicksale sind ja immer einzelne Schicksale. Und auch, wenn die meisten es tatsächlich anders machen, ist es immer auch wichtig, dass man schaut: „Okay. Du und ich. Wir sind jetzt in dieser Situation. Wie lösen wir das denn jetzt?“
Estefano: Ja.
Frau Dr. Wagner: Und dass man dann auch immer für sich selbst die Lösung sucht. Deshalb erzähle ich das auch, da es genügend Beispiele gibt, dass andere diese Situation der Fernbeziehung auch gut hinbekommen. Das eben auch teilweise zelebrieren und eine jahrzehntelange tolle Beziehung erleben. Das waren so meine Fernbeziehungen Tipps…
Nimm bitte diese 21 Frauen ansprechen, küssen und verliebt in dich machenden Geschenke von mir an – randvoll mit 1001 geheimen Tipps, damit du ab sofort konstant und regelmäßig exakt die heißen Frauen, die du dir selbst aussuchst, schnell, einfach und natürlich ins Bett und eine Beziehung kriegen und vor allem auch darin behalten kannst – zum Gratis Download für dich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen
Gratis deshalb, weil ich selbst nach Jahrelangen Körben, Schmerzen und Frustrationen im Umgang mit Frauen, von denen ich nicht will, dass sie je wieder ein Mann erleben muss, eine Reihe von psychologisch erwiesenen und bahnbrechen effektiven Techniken, Strategien und Verhaltensweisen entdeckt habe, die dich als Mann wirklich umwerfend attraktiv und anziehend auf Frauen wirken lassen.
Deshalb bin ich nun auf einer persönlichen Mission bin, in den nächsten 10 Jahren mindestens 10 Millionen Männern dabei zu helfen, die heißen Frauen zu kriegen, die sie sich wirklich wünschen, indem sie sich als ersten Schritt diese 21 Geschenke von mir herunterladen. Bisher haben sie 200.000 Männer gratis heruntergeladen und wenn du dieses Video siehst, sind es mittlerweile vielleicht schon 15 oder 100 Mal so viele.
Ok, jetzt geht es um dich. Lass uns gemeinsam loslegen und dafür sorgen, dass auch du als nächstes deine persönlichen Ziele im Umgang mit Frauen schnell und einfach erreichst. “Sie will keinen Sex mit mir” Das wirst du ab sofort nie wieder hören. Klick also jetzt auf den Gratis Download Button und wir sehen uns gleich auf der anderen Seite in geheimen und auf dich persönlich zugeschnittenen Trainingsvideos,MP3’s und Grafiken wieder, von denen ich mir sicher bin, dass du sie absolut lieben wirst. Bis gleich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model