Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

C-Date Kosten

C-Date im Test: Wie teuer ist das Single-Portal? Hierzulande gilt C-Date derzeit als größte Vermittlungsplattform für erotische Kontakte. Diese Intention vermittelt auch die Bezeichnung “C-Date”, die als Abkürzung von “Casual Date” so viel wie “lockere …

C-Date im Test: Wie teuer ist das Single-Portal?

Hierzulande gilt C-Date derzeit als größte Vermittlungsplattform für erotische Kontakte. Diese Intention vermittelt auch die Bezeichnung “C-Date”, die als Abkürzung von “Casual Date” so viel wie “lockeres Treffen ohne Verpflichtungen” bedeutet. In erster Linie nutzen C-Date deshalb verheiratete User, welche die Suche nach einem erotischen Abenteuer so anonym wie möglich gestalten möchten. Außerdem ist C-Date eine gute Wahl für alle User, die aktuell nicht an einer innigen Beziehung interessiert sind und ihr Sexualleben durch unverbindliche Kontakte auffrischen möchten.

 

C-Date Kosten: Worauf müssen sich Anwender einstellen?

Hinsichtlich der Kosten zur Nutzung von Casual Dating gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Begeben sich Frauen auf der Plattform auf die Suche nach einem Mann, können sie alle Angebote komplett unentgeltlich nutzen. Im Gegenzug steht Männern nur ein limitierter Testzugang kostenfrei zur Verfügung. Dieser unentgeltliche Testzugang schließt eine eigene Profilerstellung, eine tägliche Übersendung von neuen Kontaktvorschlägen sowie eine begrenzte Ansicht anderer Profile ein. Ein fehlender Zugriff auf andere Features schränkt jedoch die Bedienbarkeit dieser Dating Portale ein.

Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft

Wer auf C-Date Kontakt zu anderen Mitgliedern aufnehmen möchte, muss für das Online Dating zwangsläufig Geld bezahlen und somit Date Kosten investieren. Eine Nutzung dieser Option ist nur mit einer Premium Mitgliedschaft möglich. Ein Premium Mitglied hat beim Casual Dating online zusätzlich die Möglichkeit, sich freigegebene Fotos von Partnervorschlägen anzuschauen und die eigenen Lieblingskontakte als Favoriten abzuspeichern. Eine Premium Mitgliedschaft über einen Zeitraum von einem Jahr ist mit Date Kosten verbunden und beträgt 29,90 Euro je Monat. Entscheiden sich Mitglieder über einen Premium Mitgliedschaft von sechs Monaten, werden Kosten von monatlich 39,90 Euro fällig. Bei einer Mitgliedsdauer von drei Monaten erhöhen sich monatlich zu entrichtende Kosten noch einmal auf 49,90 Monat pro Monat. Die C-Date Preise richten sich im Premium Bereich auf diesen Casual Dating Plattformen demzufolge nach den Vertragslaufzeiten.

Kosten fürs Casual Dating: Optionen für eine Bezahlung

Als Zahlungsmittel akzeptiert C Date Lastschriftverfahren oder Kreditkarten. Zudem ist eine Bezahlung der Kosten per Brief möglich. Regelmäßig bietet das Datingportal die Möglichkeit, die Preise durch Rabatte oder anderweitige Vergünstigungen zu reduzieren. Weiteres Einsparpotenzial ergibt sich durch Nutzer, die häufig bei C-Date aktiv sind. Gut zu wissen: Ohne Kündigung verlängern sich die Premium-Mitgliedschaften automatisch. Eine Kündigung ist unter “Einstellungen” online im eigenen Account möglich. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf ein Minimum von 14 Tagen vor dem Ablauf der bisherigen Nutzungsdauer.

Besonderheiten von C-Date: Fokus auf Anonymität

Durch die Bezahlung per Brief macht C Date deutlich, dass auf die Anonymität der eigenen Klientel großen Wert gelegt wird. Mit diesem Konzept haben Tausende an Nutzern aus Deutschland die Möglichkeit, ungezwungen miteinander zu agieren. Das Datingportal richtet sich an alle Altersgruppen. 

Ausgeglichene Geschlechterverteilung

Im Gegensatz zu anderen Datingportalen ist die Geschlechterverteilung bei C-Date relativ ausgeglichen. Zudem sorgen die dezente Gestaltung sowie überwiegend niveauvolle User dafür, dass der Frauenanteil bei C-Date.de vergleichsweise hoch ist. Aus dem Grund sind für alle Mitglieder die Chancen recht hoch, durch diese Partnervermittlung auch tatsächlich die passenden Partner zu finden oder einen Seitensprung zu wagen. C Date ist für Personen ab 18 Jahren geeignet und steht wahlweise für Android- sowie iOS-Geräte zur Verfügung. 

Details zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bei C Date schnell und unkompliziert. Es bedarf für die Nutzung der Singlebörse einer Mailadresse. Im Anschluss fragt das Datingportal ausgewählte persönliche Daten ab. Nachdem User Angaben über ihr Geschlecht sowie den Anlass für die Anmeldung auf der Webseite gemacht haben, können sie entscheiden, ob sie bei C Date einfach flirten, chatten, Treffen mit Singles, eine längere Beziehung, Spiele oder Zuschauen möchten. Weitere erforderliche Angaben beziehen sich auf den Standort, die Wahl einer bestimmten Region, das Geburtsdatum sowie den persönlichen Beziehungsstatus. Zudem sollten zukünftige C Date Mitglieder über ihre Frisur, Figur und Augenfarbe Auskunft geben. Zu guter Letzt sind Anwender dazu aufgefordert, ihre Mailadresse zu hinterlegen und ein Passwort auszuwählen. Haben die User die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert, sollten sie weiterhin auf der Seite darüber Auskunft geben, wie sie von der Dating-Plattform erfahren haben. 

Vereinfachung der Suche nach einem Partner auf Zeit

Je umfassender die Kunden ihr Profil ausfüllen, desto höher sind die Chancen, auch tatsächlich einen passenden Partner zu finden. Deshalb bietet C Date beispielsweise die Möglichkeit, Angaben über die eigene Ausbildung, den Beruf, individuelle Rauch- und Trinkgewohnheiten oder Körperschmuck zu machen. Wer diese Informationen nicht für alle Anwender sichtbar machen möchte, kann sich ebenfalls für die Option entscheiden, diese Fragen nur nach persönlicher Kontaktaufnahme zu beantworten. Im nächsten Schritt können Anwender selbst entscheiden, ob sie an ausgewählte Mitglieder anspruchsvolle Mitteilungen übersenden möchten. 

Persönliche Angaben 

Daraufhin steht es anderen Mitgliedern frei, auf diese Nachricht zu antworten. Diese Antworten gelangen ins Postfach der Nutzer, die daraufhin ihre persönlichen Favoriten auswählen können. Alternativ können Anwender diese Option überspringen. An diese Option schließt sich die eigentliche Nutzung des Portals an. Einerseits stellt C-Date potentielle Partner vor. Wer das eigene Profil ausfüllen möchte, kann zusätzlich ein Profilfoto oder mehrere Bilder hochladen. Angaben über den Beruf, die Sexualität, Ausbildung oder Suchregion wurden zwar schon gemacht, sind jedoch auch im Nachhinein individuell änderbar. Zudem können User beim Kundenservice nähere Angaben über die Eigenschaften und Dinge machen, die ihnen persönlich am besten am eigenen Körper gefallen. 

Tipps zur Gestaltung des eigenen Profils

Im Anschluss an die Anmeldung können sich Anwender durch einzelne Partnervorschläge scrollen und persönliche Angaben sowie Profilfotos einsehen, falls keine Einschränkungen für die Kontakte bestehen. Interessierte können sich sogar darüber informieren, wann die jeweilige Person online gewesen ist und diese direkt kontaktieren. Zudem steht es Nutzern frei, die Kontakte zu den eigenen Favoriten hinzuzufügen oder eigene Aufnahmen für die Person freizugeben. Da Nutzer auf C Date nicht aktiv nach Kontakten suchen können, ist es sinnvoll, das eigene Profil so interessant und ansprechend wie möglich zu versorgen. 

Erfolgreiche Dates bei C-Date? Eine Frage der Einstellung

Ob C-Date für den eigenen Bedarf als Onlineportal in Betracht kommt, hängt von persönlichen Interessen ab. In erster Linie ist das Casual Datingportal eine gute Wahl für alle einsamen Herzen, die erotische Fantasien ausleben möchten. Vorzüge wie ein benutzerfreundlicher Aufbau und die einfache Bedienung sprechen für die Plattform. Von Vorteil ist es für Nutzer ganz gewiss auch, dass insbesondere Frauen das Portal unentgeltlich nutzen können. Dadurch erhöhen sich die Chancen, online auf die passenden Partner zu treffen. Mit diesem Angebot und einer hohen Fokussierung auf die Anonymität der Nutzer unterstreicht C-Date seine Intention, als seriöser Anbieter zu agieren. 

FAQ

Was kostet C-Date wirklich?

Eine Nutzung von C-Date ist für all die Frauen kostenfrei, die sich auf dem Portal auf die Suche nach Männern begeben möchten. Für alle anderen Personen gilt, dass die Registrierung bei C-Date sowie die Erstellung persönlicher Profile als Basis Mitglied kostenlos möglich ist. Ratsam ist jedoch ein kostenpflichtiger Account, mit dem Premium-Mitglieder als Ergänzung zur Basis Mitgliedschaft alle zum Portal gehörigen Leistungen uneingeschränkt nutzen können. Je nach Nutzungsdauer schwanken die C-Date Kosten bei dem Anbieter fürs Online Dating zwischen 30 und 50 Euro je Monat. 

Ist C-Date wirklich gut?

C-Date ist eine beliebte Casual Dating Plattform, die viele Vorteile bietet. Neben der ausgewogenen Quote zwischen beiden Geschlechtern legt die Plattform hohen Wert auf maximale Anonymität der Nutzer. Diese Pluspunkte wissen viele Anwender zu schätzen. In Tests hinterlässt C-Date ebenfalls einen attraktiven und seriösen Eindruck. Dennoch sind Anwender nicht davor gefeit, dass sich auch Fake-Profile auf der Website befinden.

 

Estefano ist seit 15 Jahren Dating Coach und half 1 Mio. Männer eine glückliche Beziehung zu finden.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Freundin finden
  • Ex zurückbekommen
  • Frauen ins Bett bekommen
  • Gezielt eine Frau verführen

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model