Dating Coach Seit 15 Jahren
360.000 Newsletter Anmeldungen
Über 13 Millionen Views auf YouTube
Über 41 Millionen Views Gesamt
Über 14.352 zufriedene Kunden

Die wohl größte Einsicht in meinem Dating Leben

Estefano d'Elano
Dating-Coach seit über 15 Jahren

Die ich jemals hatte: Vernichte die Versagensangst für immer!

  • asdasdasdasdasdasdasd asd asfdasfagss afgsafhadfhafdh
  • asdasdasfasdgasdg asdga sdg adgadsg
  • asdfadfnhdshstj asdfgasdh
  • ydsvasdfgarhaerh hfdfjhgh sdgsdf sdfg adf

JETZT HIER KLICKEN FÜR GRATIS DOWNLOAD
ALLER BONUS REPORTS AUS DEM VIDEO

Heute geht’s ans Eingemachte:
Es geht um Erfolg, es geht darum, dass du endlich erfolgreich bist und zwar in jedem Bereich in deinem Leben: Deinem Job, deinen Beziehungen, deinem Sozialleben. Das, was ich dir heute sage, gehört vielleicht zu den wichtigsten Artikeln, die ich jemals für dich geschrieben habe, also pass gut auf.
Normalerweise bekommst du von mir Artikel, in denen ich Infos und Wissen mit euch teilen will, heute möchte ich euch eine praktische Anleitung geben. Hol dir also am besten einen Stift und ein Blatt Papier und lass uns loslegen.

Warum ist das jetzt das Richtige für dich?

Willst du endlich deine Ängste loswerden? Deine Angst vorm Frauen ansprechen, im sozialen Leben, im Job, etc.? Mit diesen Übungen bekommst du mehr Selbstsicherheit und kannst deine Persönlichkeit besser ausdrücken!
Lass uns als erstes 3 Szenarien durchgehen:

Szenario 1: Du läufst durch eine Straße, viele Menschen sind unterwegs und siehe da: Plötzlich siehst du ein wunderschönes Mädchen, eine glatte 10 (auch wenn wir eigentlich nicht bewerten wollen!). Frag dich, wie nervös du bist, auf einer Skala von 1-10! Schreibe die Zahl auf!
Szenario 2: Du läufst durch die gleiche Straße, aber nun früh am morgen. Die Straße ist quasi leer, alle Geschäfte sind geschlossen und dann plötzlich taucht diese wunderschöne Frau auf – wieder! Wie nervös bist du und wie viel Angst hast du? Stufe dich wieder auf einer Skala von 1 – 10 ein.
Szenario 3: Du wanderst durch die Wüste, ganz allein, keine Menschenseele weit und breit. Doch plötzlich taucht wieder die selbe Frau auf, wunderschön und begehrenswert. Wie nervös bist du nun nun?
Was denkst du, was dieses Szenario beizubringen versucht?
Ich möchte, dass du verstehst, woher deine Angst kommt. Schau dir mal deine Zahlen an, wahrscheinlich bist du bei dem ersten Szenario viel nervöser, weil die Straßen voll sind, dein Herz schlägt schneller und du hast Angst vor der Bewertung von anderen Menschen! Was lernst du jetzt dabei?

Es ist ganz egal, was andere Menschen von dir denken. Mach dir klar, dass du dein Glück nicht in die Hände von anderen geben kannst und sollst.

Aber darum geht es mir jetzt gerade gar nicht, das ist nur ein kleiner Tipp für dich am Rande!
Lasst uns nochmal zum Szenario 1 zurückgehen. Stell dir nun vor, die Frau lässt etwas fallen. Ihre Handtasche zum Beispiel. Was machst du? Also höchstwahrscheinlich wirst du die Handtasche aufheben und ihr geben. Wie nervös macht dich diese Situation auf einer Skala von 1 – 10?
Lasst uns nun in die Wüste springen: Selbe Situation, sie lässt etwas fallen. Du rennst dann hoffentlich hin und hilfst ihr. Wie nervös bist du auf einer Skala von 1-10? Sei ganz ehrlich und schreib es auf.

Wie fühlst du dich im Vergleich?

Ich gehe davon aus, dass du nun weniger nervös bist, als bei den ersten Szenarien. Warum? Das verrate ich dir gleich. Lasst uns noch einen Fall durchgehen.
Stell dir vor, du bist Verleiher eines Lotteriepreises. Sagen wir, du arbeitest für eine Rubbellos-Firma und es ist dein Job, Leuten ihren Preis in Bar zu liefern! Und heute musst du diesem Mädchen aus den ersten Szenarien ihren Preis geben. Du schaust nach ihr, doch sie ist gerade im Gespräch mit Freunden.
Wie nervös macht dich das, wenn du darüber nachdenkst, dass du auf sie zugehen musst und ihr den gewonnenen Betrag in Bar gibst? Sie weiß noch gar nicht, dass sie gewonnen hat!
Sehr zu empfehlen: Eingeschüchtert von Frauen

Was versuche ich dir durch diese Szenarien klarzumachen?

Wenn du dir die Situationen ansiehst, gehst du in den ersten Szenarien mit deinen eigenen Gründen auf sie zu. Man hat dann Gedanken darüber, was man sagt, um die Frau zu beeindrucken. Dann wird man nervös, weil man nicht genau weiß, was man sagen soll. Wie bekomme ich die Telefonnummer, ein Date, Sex, etc.!
Aber ich sage dir, du bist zu egoistisch, darum geht es nämlich überhaupt nicht. In den Szenarien möchtest du etwas von ihr, und das macht dich nervös!
Und wenn du 100% ehrlich mit dir selbst bist, dann ist das dein Antrieb. Wie kommt es dann, dass du im letzten Szenario immer noch auf das Mädchen zugehst, aber es gar nichts mehr mit Negativität zu tun hat? Du gibst ihr was, richtig?

Und das ist genau das, was ich dir heute geben möchte. Ich möchte, dass du die Einstellung in dir trägst, das du gibst. Den Menschen, der Frau, du bist ein Geber.

Und dabei geht’s nicht nur um physische Dinge. Es ist mir wichtig, dass du realisierst, wie viel du zu geben hast! Dein Sinn für Humor, Komplimente, ein Lächeln. Nimm dir vor, der Frau einfach nur was zu geben und nichts im Gegenzug zu erwarten!

Wie man ohne Erwartung an eine Sache herangeht

Wenn du auf ein Mädchen zugehst, ihr ein Kompliment machst und sie es einfach abwertet bzw. ignoriert, ist das nicht Schlimm. Gehe einfach nicht auf die Situation ein. Hier kommt die Einstellung des Nehmens ins Spiel: „Nein, ich muss am Ball bleiben, weitermachen, meine manipulativen Tricks benutzen.“ – Das ist gänzlich falsch.
Du kannst auch einfach sagen: „Ok, das ist völlig in Ordnung, wahrscheinlich hätten unsere Persönlichkeiten zusammen sowieso nicht funktioniert.“ Diese Philosophie bewirkt wahre Wunder, glaub es mir!  Es geht nicht um das Ergebnis!
Wenn du diese Einstellung einmal verinnerlicht hast, wirst du sehen, dass sich in dir kein Druck mehr aufbaut!

Selbstbewusstsein ist der Schlüssel

Dadurch baut sich auch automatisch mehr Selbstbewusstsein auf – Stück für Stück. Es ist ein Prozess, diese Einstellung zu verinnerlichen. Und erwarte die Veränderung nicht von heute auf morgen – das ist ein langer Prozess! Mach einfach weiter und bleibe am Ball.
Weitere Denkhilfen
„Was kostet es mich, auf sie zuzugehen?“ Stell dir mal diese Frage. Nichts! Nur eine Erfahrung, aber genau das willst du. Die Mentalität des Gebens ist so mächtig, weil sobald du sie verinnerlicht hast wird es nicht nur innerlich verändern, sondern auch deine Aura! Du wirst die Veränderung auf Partys merken. Du strahlst gar nicht aus, dass du sie haben musst. Das macht dich dann automatisch anziehend!

Selbst wenn es nach hinten losgeht, die Reaktion ist egal – Das musst du dir merken!

Meine Haltung, wenn ich auf ein Mädchen zugehe, ist ganz einfach. Ich entscheide erst, ob ich sie mag, sobald ich mich mit ihr unterhalten habe. Ich mache ihr ein Kompliment und dann sehe ich ihre Reaktion. Falls die Reaktion negativ ist, hätte das mit mir und ihr eh nie funktioniert.
Ich möchte jemanden, der aufgeschlossen ist. Von Anfang an gehe ich nur auf eine Frau zu mit der Überzeugung, dass ich ihr nur ein Kompliment mache! Danach gehe ich weiter. Es sei denn mich fesselt etwas an ihr, an der Art wie sie reagiert. Dann - und nur dann - beginne ich einen Dialog mit ihr.
Aber das Geben ist eine lebensverändernde Philosophie.
Denke nicht an deine egoistischen Bedürfnisse. Wenn ich Angst habe, weiß ich, dass ich in einer egoistischen Perspektive bin.

Ich lebe nach diesem Prinzip: Ich bestätige jeden. Ich sorge dafür, dass jeder mit dem ich in Berührung  komme, sich besser fühlt.

Und zwar bei jeder Gelegenheit, die ich bekomme. Und weißt du warum? Es ist irgendwie etwas Egoistisches. Es sorgt dafür, dass ich mich besser fühle. Was bedeutet es, jeden zu bestätigen? Es bedeutet zu versuchen, jedem, mit dem du in Kontakt trittst, ein gutes Gefühl zu geben. Einen Teil von dir, einen Witz, Humor, einfach etwas, das ihnen zeigt, dass du sie nicht ignorierst, dass du sie nicht für gegeben nimmst.

Sei der Typ der bereit dazu ist, Initiative zu ergreifen. So wirst du unentbehrlich.

Wenn du in diesen Kontexten etwas gibst, wirst du auffallen. Wen wird sich dein Chef aussuchen, wenn du dazu bereit bist, Verantwortung außerhalb deines Aufgabenbereiches zu übernehmen? Frag dich: Wie kann ich jeden bestätigen? Wie kann ich jedem Menschen mehr geben?
Denke darüber nach, das wird ein Momentum geben und innere Veränderungen warten auf dich! Das wird innerliche Veränderung mit sich bringen, denn sofort schätzt man die Dinge mehr, wenn man aus einer Grundeinstellung des Gebens mit der Welt interagiert.

Wenn du wirklich aus dem Geben heraus dein Leben angehst, werden nicht nur die Frauen davon berührt sein.

Du bist dann der Typ, der alle bestätigt, jeder, der mit dir in Berührung kommt, fühlt sich danach besser. Ob es jemand an der Rezeption ist, jemandem, dem du ein Kompliment gibst - es muss nicht mal jemand sein, den du attraktiv findest. Du läufst einfach rum und gibst Leuten Mehrwert, lässt andere Menschen gut fühlen!
Wenn du in einer Bar bist, suchst du nicht nach dem nächsten Mädchen, das du ansprechen kannst, sondern du sorgst dafür, dass sich alle gut fühlen und so baust du soziales Momentum, du stärkst dein Selbstvertrauen und interagierst ganz natürlich mit Frauen.
Es kommt dann nicht aus diesem „Ich brauche Bestätigung.“ Es kommt von einem Platz der Liebe, egal wie groß das Klischee sein mag, es kommt von einem Ort an dem du keine Angst mehr hast.

Du hast nichts zu geben?

Du liegst falsch, du denkst falsch von dir. Du hast eine Persönlichkeit. DU hast deinen Humor, du hast deine Hobbies, du hast dein ganzes Selbst zu geben und es ist sehr egoistisch von dir zu denken, dass du nichts zu geben hast. Du kannst sprechen und bist in der Lage Komplimente zu machen.
Dieses Mädchen könnte deine nächste feste Freundin werden. Sie könnte deine Frau werden. Die Frau deiner Kinder. Und alles, was dafür nötig gewesen wäre, ist, dass du mal 5 Sekunden lang nicht nur an dich denkst und auf sie zugehst, ihr ein Kompliment machst und ein Gespräch startest.

Wenn du Angst hast, zeigt das mir, dass du immer noch aus dieser 'was kann ich bekommen' Mentalität heraus agierst.

Verändere deine Art zu denken und denke ans Geben. Es ist ein Beginn einer neuen Reise für dich!

Autor

Estefano d'Elano

Der Dating-Experte Estefano d‘Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Frauen zu kriegen und zu behalten, die sie wollen. Estefano hat einen Master-Abschluss, sich bei über 500 Dating-Apps angemeldet, mehrere Auszeichnungen erhalten, seine Videos haben über 41 Mio. Views und er ist Autor von 10 Büchern.

Dating
Apps