Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Sophia Lierenfeld – Warum du MIT Frauen schlafen solltest und nicht GEGEN Frauen schlafen solltest…

“Es heißt nicht gegeneinander schlafen, es heißt miteinander schlafen.” Wenn du wissen möchtest was damit genau gemeint ist, lies diesen Artikel…

Estefano: Sophia, ein Status, den nicht von dir gelesen habe und den ich mir sofort notiert habe, war, dass du gesagt hast: „Es heißt nicht gegeneinander schlafen, es heißt miteinander schlafen.“ Vielleicht kannst du erklären, was du hier gemeint hast?
Sophia: Das ist ganz einfach. Gerade heutzutage sind ganz viele sowohl Männer und Frauen, die meinen, sie müssen das andere Geschlecht manipulieren, um irgendetwas zu bekommen. Gerade bei Männern merke ich immer wieder, dass sie denken, „Frauen wollen gar keinen Sex. Das ist alles so kompliziert, man muss die irgendwie ins Bett quatschen, was sie ja gar nicht wollen“. Alles Mögliche an komischen Geistesstrukturen und Konstrukten, die völlig absurd und abgefahren sind.
Im Endeffekt ist es aber ganz einfach: Man muss sich nicht manipulieren.

Sowohl Männer als Frauen wollen Sex. Sie wollen miteinander schlafen.

Wenn es nicht so wäre, dann würde es keine Menschen mehr geben. Das bedeutet einfach, miteinander schlafen und nicht gegeneinander. Es geht nicht darum, sich gegeneinander quasi wie Feinde zu irgendetwas hinzubringen und zu manipulieren. Sondern es geht einfach darum, miteinander, ganz natürlich, etwas zu machen, das für Menschen sowieso völlig natürlich da ist. Etwas, das zu uns mit dazugehört. Sonst würden wir uns nicht fortpflanzen. Sonst gäbe es keine Menschen auf der Welt.
Estefano: Das ist ein ganz großer Punkt. Ich denke auch, dass deshalb die meisten Männer sehr oft ihre Sexualität verstecken oder glauben, sie müssten ihre Sexualität verstecken und erst ein Mal auf Nummer sicher gehen. Erst ein Mal ihr bester Freund sein. So, als ob sie dann irgendwann so quasi hervorspringen und sagen „Überraschung, ich will mit dir schlafen“ oder so etwas. Einfach nur, weil sie tief in sich diesen Glaubenssatz haben, dass sie von Sex mehr haben, als die Frau.
Das Problem ist eben, wie du sagst, wenn du dich als Mann so fühlst, als ob du mehr vom Sex bekommst, als die Frau. So kannst du dich nicht dabei wohlfühlen, wenn du mit der Frau etwas haben willst, oder sie küssen willst oder mit ihr nach Hause gehen willst. Einfach, weil du immer das Gefühl hast, du würdest sie sozusagen bevorteilen. Das ist kein guter Denkansatz, sage ich mal und ich denke, die meisten Männer haben diesen Denkansatz, leider.
Sophia: Ja, das stimmt leider. Da kann ich aus weiblicher Sicht sagen, wir Frauen stehen auch auf Sex. Wir gehen manchmal in einen Klub, nur, um jemanden aufzureißen für die Nacht und wir haben auch Spaß dabei.
Estefano: Ja, das ist schön, das von einer Frau offiziell zu hören.

Falls dir dieser kurze Auszug aus dem kompletten Interview gefallen hat, dann wirst du das volle Interview lieben. Um  in das volle Interview reinzuhören, klicke einfach auf den nachstehenden Link:
>> Hier klicken um dir das volle Interview anzuhören

Estefano ist seit 15 Jahren Dating Coach und half 1 Mio. Männer eine glückliche Beziehung zu finden.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model