Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Sexuelles Selbstbewusstsein

Keine Sorge – wir sind unter uns! Und du bist nicht alleine denn viele Männer haben Probleme mit dem Thema Sex… lass uns ein Tabu brechen zusammen!

Es ist ein offenes Geheimnis aber Männer reden nicht oft darüber…
Männer haben sehr oft schreckliche Probleme mit dem Thema Sex…
Aber keine Sorge, wir sind hier unter uns und wenn du mit dem Artikel durch bist weisst du, wie du sexuelles Selbstbewusstsein aufbauen kannst und somit z.b. Frauen erdbebenähnliche Orgasmen bereiten kannst, nie wieder zu früh kommst beim Sex und vieles mehr! Dran bleiben bis am Schluss lohnt sich..

Wieso ist sexuelles Selbstbewusstsein so wichtig?

Darius: Das Thema sexuelle Spannung ist insofern wichtig, da die meisten Männer ein Problem mit sexueller Spannung haben, weil sie zu wenig sexuelles Selbstbewusstsein haben. Es gibt unterschiedliche Arten von Selbstbewusstsein. Es gibt Männer, welche beruflich super erfolgreich sind. Die haben kein Problem bei einer Vorstandssitzung vor 200 Leuten die aktuellen Zahlen des Unternehmens zu präsentieren und dort auch Debatten zu führen. Es gibt andere Männer, die können in den Krieg ziehen. Es gibt Männer die können Fallschirmspringen usw. und die trauen sich trotzdem nicht eine Frau anzusprechen. Einfach, weil Selbstbewusstsein Kontextbezogen ist. Es kann sein, dass ich in einem Kontext sehr selbstbewusst bin und in einem anderen Kontext nicht so selbstbewusst bin. Das ist zunächst etwas das man sich bewusst machen muss.

Und sexuelles Selbstbewusstsein ist eben Selbstbewusstsein im Kontext Sexualität. Das setzt sich meiner Meinung nach aus verschiedenen Faktoren zusammen. Wir haben als ersten Faktor Wissen. Je mehr ich über etwas weiß, desto größer ist mein Expertenstatus. Um so sicherer fühle ich mich in diesem Bereich. Und die andere Komponente ist die Erfahrung. Je mehr Erfahrung ich mit etwas gemacht habe, desto sicherer fühle ich mich da. Wenn ich zum Beispiel ein Referat halte über ein bestimmtes Thema ist es mir in der Uni oder auch in der Schule leichter gefallen, wenn ich gut vorbereitet war. Dann konnte ich das besser halten. Wenn ich zum Beispiel beim Thema Autofahren schon 10.000 Stunden Auto gefahren bin, dann stört es mich nicht, wenn ich mal das Auto abwürge. Dann stört es mich nicht. Und so ist es im Bereich der Sexualität auch. Das Problem ist nur, dass wir sexuell relativ ungebildet sind als Menschen.
Wir haben zwar Sexualkundeunterricht in Biologie in der achten oder neunten Klasse, allerdings wird uns das oft von Leuten vermittelt, die zwar biologisch viel Ahnung haben, aber die von Sexualität jetzt nicht unbedingt Experten sind. Das sind keine Sexualtherapeuten oder dergleichen. Und selbst Sexualtherapeuten sind eher dafür da sexuelle Probleme zu lösen aus einem therapeutischen Kontext heraus und nicht dafür da sexuelles Selbstbewusstsein aufzubauen. Das sind ganz unterschiedliche Zielsetzungen. Das ist genau so, dass ein Sporttrainer ja auch nicht für jede Sportart geeignet ist. Und auch nicht jeder Therapeut ist für jedes Thema geeignet. Oder jeder Coach ist für jedes Thema geeignet. Wenn du Muskeln aufbauen willst, benötigst du einen anderen Trainer, als wenn du einen Marathon gewinnen willst.
Deswegen ist sexuelles Selbstbewusstsein auch ein eigenes Thema für sich. Wichtig ist, dass man sich Wissen aneignet. Viele Dinge sind uns einfach unklar. Wir wissen nicht genau: Wie kann man eine Frau befriedigen? Worauf stehen Frauen? An welchen Orten kann ich Frauen berühren? All diese Dinge. Da gibt es natürlich heutzutage Gott sei Dank und auch Dank der sexuellen Revolution & Co viele gute Sachen wie man sich da informieren kann. Du hast ja auch ein Sexprodukt bzw. Dinge, die sich mit dem Thema Sexualität beschäftigen.
Estefano: Ja.
Darius: Es gibt aber auch sehr gute Bücher. Zum Beispiel von Lou Paget „Der perfekte Liebhaber“ ist ein Buch, was mir persönlich am Anfang sehr, sehr viel beigebracht hat. Einfach um mal einen Gesamtüberblick zu haben. Wichtig ist, dass man sich bewusst ist, dass Sexualität und was Menschen im Kontext Sexualität gefällt, ist sehr individuell. Nicht jeder mag seine Pizza gleich. Nicht jeder hat gerne gleich Sex. Das heißt das es nicht geht Sachen perfekt zu machen. Daher solltest du dir als Mann klar machen, dass es nicht darum geht Sachen perfekt zu machen. Du wirst immer Sachen machen die der Frau nicht gefallen. Egal ob es sexuell ist oder in einem Gespräch. Du wirst immer Sachen machen, die Frauen nicht gefallen. Das gehört dazu. Das ist einfach so.
Für mich hat sich die folgende Einstellung dabei bewährt: Ich bin so eine Art Forscher. Ich möchte Sachen herausfinden. Wenn ich mit einer Frau eine Affäre habe und sexuelles Selbstbewusstsein haben möchte, dann kann ich sie einfach Fragen. Wie ist es für dich, wenn ich dich hier berühre? Oder hier? Wenn ich das mache? Einfach mit der Frau kommunizieren. Oder einfach mit weiblichen Freundinnen über dieses Thema reden. Je öfter ich über dieses Thema rede, um so souveräner werde ich mit dem Thema. Wenn es für dich schon unangenehm ist mit deinem besten Freund über Sex zu reden oder mit einem weiblichen Freund. Dann wird es für dich auch unangenehm sein, sexuelle Spannung mit einer Frau aufzubauen, mit der du nur in der Kiste landen willst. Das bedeutet, dass das Thema Sex ein Stück weit Entmystifiziert werden muss. Das ist ganz, ganz wichtig.
Estefano: Was mir auch aufgefallen ist. Wenn du zum Beispiel generell Probleme mit Frauen im Bett hast. Wenn du zu früh kommst. Oder zu spät kommst. Oder gar nicht kommst. Diese klassischen Probleme die Anfänger im Bett haben. Was natürlich auch normal ist, wenn du noch keine Erfahrungen mit Frauen hast. Das Problem ist, dass sich das jedes Mal auswirkt darauf, wenn du eine neue Frau kennenlernst. Weil du innerlich so unsicher bist, dass du anfängst dich selbst zu sabotieren, weil du so panische Angst davor hast mit der Frau im Bett zu landen und dann schon wieder alles falsch zu machen. Deshalb ist es eben auch so wichtig, dass du gut im Bett bist, indem du eben Erfahrungen sammelst.
Was die wenigsten Männer wissen, wenn es darum geht gut im Bett zu sein. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Niemand hat das erste Mal Sex und ist der perfekte Liebhaber. Jeder hat das erste Mal bei dem er unsicher und nervös ist. Wo er nicht genau weiß: Was mache ich richtig? Was mache ich falsch? Mit der Übung kommt dann die Erfahrung dazu und dann kannst du das ganze. Aber was ganz, ganz wichtig ist, ist folgender einzigartiger Tipp, welcher aus dem Produkt ist, wo es bei mir um das Thema Sex geht:
Es geht nicht darum, dass du bestimmte Techniken beherrschst. Oder, dass du sie an bestimmten Stellen berührst oder bestimmte Knöpfe betätigst. Sex ist etwas, das hauptsächlich im Kopf stattfindet. Es geht darum, das du dir holst, was du im Bett willst und das mit Rücksicht auf ihre Wünsche und Bedürfnisse tust. Alleine schon, wenn du als Mann selbstsicher bist und dir das holst, was du willst … weil du deinen Spaß hast, hat auch sie ihren Spaß. Einfach, weil du damit dominant und sehr selbstsicher bist. Nichts törnt eine Frau mehr ab, als wenn du die ganze Zeit fragst: Ist das okay? Magst du das?
Darius: Genau. Ziehe zu hart an deinen Haaren, oder?
Estefano: Ja, genau. Das ist diese Unsicherheit, die Frauen abtörnt. Und die Sicherheit törnt Frauen an. Selbst wenn sie diese Bewegung gerade nicht mag, so steht sie doch auf die Selbstsicherheit mit der du diese Bewegung gerade ausgeführt hast. Das ist der Mega Unterschied hier.
Darius: Genau. Wenn du es schaffst sexuelles Selbstbewusstsein aufzubauen, dann wirkt sich das auch auf deinen ganzen Flirtkontext aus. Hast du ja eben auch schon gesagt. Wenn du eine Frau ansprichst. Du sprichst sie viel selbstsicherer an, weil du weißt, dass du sie sexuell befriedigen kannst. Also du weißt es einfach in deinem Kopf und das ist etwas worauf man hinarbeiten sollte. Aber auch da ist es wieder so, dass man das in kleine Teilprojekte unterteilen kann. Es ist nicht so, dass ich total schüchtern bin und dann benutze ich diese Technik, verführe eine Frau und schon bin ich der Don Juan vor dem Herrn. Nein, es ist ein Prozess der sich entwickelt.
Deshalb sind auch die Dinge, die wir in dem Video Ansprechangst besprochen haben auch so wichtig. Das ist auch eine Art von sexuellem Selbstbewusstsein, wenn ich eine fremde Frau anschauen kann, sie anlächeln kann. Wenn ich dabei an Sex denken kann und sie merkt, dass ich dabei an Sex denke ohne, dass es für mich unangenehm ist. Da ist sexuelles Selbstbewusstsein bzw. die Grundlagen die wir auch schon an anderer Stelle besprochen haben und die dann das Gesamtkunstwerk von dir als erfolgreichem Mann aufbauen. Und das ist halt ganz entscheidend, das man sich da weiterentwickelt. Dabei ist es für dich wichtig, dass du dir selbst erst einmal den Druck raus nimmst. So dass du dir sagst: „Ich muss gar nicht perfekt sein. Es geht nicht darum perfekt zu sein.“ So, dass du dich selbst entdeckst. Sexualität entdecken. Immer, wenn ich das früher gehört habe, dachte ich: „Was sind das denn für spirituelle Spinner? Selbst entdecken? Ich will da rein, raus. So Sachen machen.“
Aber es geht schon tatsächlich darum, dass du einfach mal entdeckst: Was gefällst dir überhaupt? Was für eine Art von Sex magst du? Magst du diese Sache? Magst du jene Sache? Es gibt manche Männer die mögen das. Es gibt manche Männer die mögen jenes. Und je mehr du dich selbst entdeckst, um so selbstbewusster wirst du, da du dir deiner selbst bewusst wirst und das ist ja genau das, was Selbstbewusstsein ist. Ich bin mir meiner selbst bewusst. Selbstvertrauen ist: ich vertraue mir selbst. Und je mehr im sexuellen Kontext weiß: Was gefällt mir? Was gefällt mir nicht? Wenn ich dann anfange Erfahrungen zu sammeln, um so selbstbewusster werde ich in diesem Kontext. Und die Frau merkt das. Die Frau merkt, dass ich ein selbstbewusster Mann bin im Kontext Sexualität. Dass sie sich mir gegenüber fallen lassen kann. Dass sie sich mir gegenüber öffnen kann. Das ich quasi in der Lage bin einen sicheren Raum zu schaffen, in welchem sich die Frau dann öffnen kann. Und das ist es, worum es eigentlich geht.
Estefano: Sehr gut zusammengefasst von dir. Der Hammer. Eine Sache die ich gerne noch hinzufügen möchte. Es geht nicht darum, ob du irgendetwas im Bett vermasselst. Du musst keine panische Angst davor haben, dass du etwas falsch machst. Die Frage ist nur, wie du reagierst, nachdem du etwas „falsch“ gemacht hast, wenn etwas schief gelaufen ist oder etwas nicht gleich klappt oder ein Sexunfall passiert ist. Was machst du dann? Kannst du dann darüber lachen oder nicht. Ich hatte zum Beispiel mal etwas mit einer Frau relativ schnell und beim ersten Mal, als wir etwas gemeinsam zusammen hatten, ging es fürchterlich schief.
Ich habe dann einfach nur über mich selbst gelacht. In diesem Moment lachte sie ebenfalls. Das lockerte die Stimmung sofort auf. Beim nächsten Mal ging es dann einfach auch besser. So lernst du daraus auch. Das Schlimmste ist es jedoch, wenn etwas schief läuft und du wirst rot. Du weißt nicht mehr was du sagen und tun sollst. Du brichst es ab. Dann verlierst du die Frau. Nicht, weil du etwas falsch gemacht hast, sondern weil du so schlecht darauf reagiert hast das du etwas falsch gemacht hast.
Darius: Ja, das ist eine ganz entscheidende Fähigkeit. Vor allem haben viele Männer auch einfach Angst zu früh zu kommen. Da kommen wir später noch einmal darauf zurück, wie man besseren Sex haben kann. Es gibt jedoch auch viele andere Techniken. Du kannst ja Frauen auch auf unglaublich viele Arten befriedigen oder stimulieren. Es gibt ja nicht nur das klassische penetrieren. Es gibt ja auch noch das Vorspielt, bei dem es allein so viele abstruse Möglichkeiten gibt, was man tun kann. Selbst, wenn du zu früh gekommen bist. Dann machst du eben noch eine halbe Stunde Vorspiel danach und schon kannst du vielleicht nochmal pimpern. Dabei gibt es ja unglaublich viele Möglichkeiten, die es wert sind entdeckt zu werden.
Estefano: Das Hauptproblem … du wolltest später nochmal drüber reden?! Dann kommen wir das später noch einmal darauf zurück.
Darius: Genau. Da kommen wir später nochmal drauf. Das Hauptproblem ist, dass die Leute aus so einer inneren Haltung heraus agieren nach dem Motto: „Ich muss das jetzt perfekt machen.“ Ich habe damit quasi so eine Art Leistungsdruck. Wenn ich aber aus einer Einstellung heraus agiere bei der ich sage: „Hey, ich will einfach Sachen entdecken. Ich will die Frau entdecken. Ich will entdecken, was der Frau gefällt. Ich will entdecken, was ich mag. Ich will entdecken, was uns beiden Spaß macht.“
Dann komme ich aus einem ganz anderen Mindset. Und das ist ein Mindset, welches deutlich entspannter ist. Somit nehme ich auch der Frau ganz viel Druck raus. Ich habe viele weibliche Freundinnen. Wenn ihr wüsstet wie viele Gedanken die sich um Sex machen. Frauen machen sich noch viel mehr Gedanken um das Thema Sex als wir Männer. „Sehe ich gut aus? Wenn ich jetzt in diesem Winkel und in diesem Licht stehe, habe ich hier eine Falte am Hintern.“
Estefano: Daher wollen viele Frauen vor allem am Anfang auch Sex im Dunkeln haben, weil sie so unsicher sind wegen ihrem Körper.
Darius: Genau. Oder sie wollen nicht am Bauch berührt werden, weil sie denken, dass dieser dick ist. Es gibt dort so viele Unzulänglichkeiten. Frauen geht es dabei genauso wie uns Männern auch. Wenn du also aus einer inneren Einstellung heraus kommst, die eine Forschereinstellung ist, dann merkt das die Frau und dann ist es auch für die Frau entspannter und ihr habt eine schöne Erfahrung einfach gemeinsam.
Daher ist sexuelles Selbstbewusstsein so verdammt wichtig im Umgang mit Frauen. Du kannst darauf einfach nicht verzichten. Natürlich ist es nicht so, dass du nur ein paar Knöpfe zu drücken musst oder einfach eine Technik lernst. Es gehört Erfahrung dazu, um sexuelles Selbstbewusstsein zu entwickeln. Es ist ein Prozess. Training macht den Meister. Wenn auch du deinen Umgang mit Frauen, sowie dein sexuelles Selbstbewusstsein verbessern willst, dann schau einfach hier …
Nimm bitte diese 21 Frauen ansprechen, küssen und verliebt in dich machenden Geschenke von mir an – randvoll mit 1001 geheimen Tipps, damit du ab sofort konstant und regelmäßig exakt die heißen Frauen, die du dir selbst aussuchst, schnell, einfach und natürlich ins Bett und eine Beziehung kriegen und vor allem auch darin behalten kannst – zum Gratis Download für dich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen
Gratis deshalb, weil ich selbst nach Jahrelangen Körben, Schmerzen und Frustrationen im Umgang mit Frauen, von denen ich nicht will, dass sie je wieder ein Mann erleben muss, eine Reihe von psychologisch erwiesenen und bahnbrechen effektiven Techniken, Strategien und Verhaltensweisen entdeckt habe, die dich als Mann wirklich umwerfend attraktiv und anziehend auf Frauen wirken lassen.
Deshalb bin ich nun auf einer persönlichen Mission bin, in den nächsten 10 Jahren mindestens 10 Millionen Männern dabei zu helfen, die heißen Frauen zu kriegen, die sie sich wirklich wünschen, indem sie sich als ersten Schritt diese 21 Geschenke von mir herunterladen. Bisher haben sie 200.000 Männer gratis heruntergeladen und wenn du dieses Video siehst, sind es mittlerweile vielleicht schon 15 oder 100 Mal so viele.
Ok, jetzt geht es um dich. Lass uns gemeinsam loslegen und dafür sorgen, dass auch du als nächstes deine persönlichen Ziele im Umgang mit Frauen schnell und einfach erreichst. “Sie will keinen Sex mit mir” Das wirst du ab sofort nie wieder hören. Klick also jetzt auf den Gratis Download Button und wir sehen uns gleich auf der anderen Seite in geheimen und auf dich persönlich zugeschnittenen Trainingsvideos,MP3’s und Grafiken wieder, von denen ich mir sicher bin, dass du sie absolut lieben wirst. Bis gleich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model