Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

So führst du erfolgreich eine offene Beziehung!

Hier auf Dating Psychologie zeige ich dir, wie du viele schöne Frauen kennenlernen und in dein Bett bekommen kannst. Das verschafft dir die Erfahrung – und die Auswahl, um irgendwann auch ganz sicher die eine Frau für dein Leben zu finden.

Aber vielleicht willst ja gar keine feste Beziehung. Gerade, wenn du schon erlebt hast, wie viel Spaß du mit verschiedenen Frauen haben kannst, erscheint dir eine feste Beziehung vielleicht viel zu einengend. Aber glücklicherweise gibt es einen dritten Weg, zwischen vollkommener sexueller Freiheit und einer festen Beziehung mit „der einen Frau“, der das Beste aus beiden Welten miteinander verbindet: Eine offene Beziehung!
Kommt dir das Konzept einer offenen Beziehung irgendwie Spanisch vor? Das kann ich gut verstehen. Früher dachte auch ich, dass so etwas nicht wirklich funktionieren kann. Aber das war zu einer Zeit, als ich selbst noch nicht sehr erfahren war …
Inzwischen sehe ich die Sache jedoch komplett anders! Heute glaube ich, dass eine offene Beziehung oft die beste Form einer Beziehung überhaupt ist!

Eine gute offene Beziehung bietet maximale Freiheit und macht sowohl dich als auch deine Freundin richtig glücklich!

Klingt das nicht nach einer tollen Sache?! Dann lass mich dir zeigen, wie du eine offene Beziehung führen kannst, von der ihr beide maximal profitiert!

Der erste Schritt in eine offene Beziehung

Eine offene Beziehung ist etwas völlig anderes als Fremdgehen! Eine solche Beziehung bedeutet, dass du und deine Freundin beide wisst – und damit einverstanden seid, dass einer von euch oder ihr beide noch andere Sexpartner trifft!
Eine glückliche offene Beziehung kannst du deshalb nur mit einer Frau führen, die so selbstbewusst und frei ist, dass sie weder zu verstärkter Eifersucht neigt, noch zu besitzergreifend ist! Mit anderen Worten:

Für eine offene Beziehung brauchst du eine starke Frau, die sich nicht völlig an dich klammert!

Meiner Meinung nach hat jede echte Klassefrau diese Eigenschaften! Deshalb solltest du schon beim Kennenlernen die Spreu vom Weizen trennen, indem du dich nicht von eindeutig besitzergreifenden Frauen vereinnahmen lässt.
Wie ich dir in meinem Killer-E-Book „Frauen in 30 Sekunden küssen – und verliebt in dich machen“ erkläre, bist du einer Frau, die du gerade erst kennenlernst, sowieso überhaupt keine Rechenschaft dazu schuldig, ob du parallel auch noch andere Frauen triffst!
offene BeziehungWenn eine Frau damit Probleme hat, obwohl ihr noch gar kein Paar seid, kannst du eine mögliche spätere offene Beziehung mit ihr sofort komplett vergessen!

Eine offene Beziehung bedeutet Freiheit!

Aber was spricht jetzt genau für eine offene Beziehung? Eine offene Beziehung bietet dir all das, was dir auch eine konventionelle monogame Beziehung bietet. Darüber hinaus ermöglicht dir eine solche Beziehung jedoch eine völlig neue Freiheit!
Stell dir beispielsweise vor, dass du mit einer wunderschönen Frau zusammen bist, in die du bis über beide Ohren verliebt bist, die jedoch im Bett eine ziemliche Schlaftablette ist!
So gibt es ja tatsächlich noch Frauen, die keine Lust auf Oralsex haben. Noch schlechter sieht die Sache aus, wenn du total auf Analsex oder auf etwas ausgefallenere Sexspiele, wie Bondage oder auf SM stehst!
Die konventionelle Lösung besteht darin, dich zusammenzureißen und dabei einen wichtigen Teil deiner Sexualität „der Liebe willen“ zu opfern. Aber hat so ein Opfer eigentlich wirklich etwas mit Liebe zu tun? Ich sage Nein!

Wenn dich eine starke Frau wirklich liebt, wird sie Verständnis dafür haben, dass du diese Wünsche außerhalb eurer Zweierbeziehung auslebst!

Alles andere hat auch gar keinen Sinn, da sich deine sexuellen Wünsche auf die Dauer sowieso nicht unterdrücken lassen!

Die einzigen Alternativen wären ein Dauerfrust, der irgendwann direkt in die Trennung führt – oder eben das klassische Fremdgehen, bei der du deiner Partnerin verheimlichst, was du sonst noch so zusammen mit anderen Frauen treibst!
Aber das sind beides „Lösungen“, bei denen mindestens einer von euch beiden auf die Dauer überhaupt nicht glücklich ist. Deshalb führen sie am Ende meistens beide zur Auflösung eurer Beziehung.

Die einzige echte Lösung ist eine offene Beziehung, bei der deine Freundin und du genau wissen, dass du – oder ihr beide – auch noch einen (oder mehrere) Partner für die etwas spezielleren Wünsche habt.

In einer gesunden offenen Beziehung ist das überhaupt kein Problem, sondern eine Sache, die euch sogar noch mehr zusammenschweißen wird!
Warum sollte einer von euch den anderen verlassen, wenn er in eurer Beziehung die Freiheit hat, all die Dinge zu machen, die er sich wirklich wünscht?

Eine offene Beziehung macht dich attraktiver!

An der Stelle wäre ich bereits beim zweiten entscheidenden Vorteil, den eine gesunde offene Beziehung mit sich bringt, angekommen: Sie macht dich in den Augen deiner Freundin wesentlich attraktiver! Das klingt seltsam? Dann lass mich das kurz erklären:
Es ist kein Geheimnis, dass viele Beziehungen mit der Zeit immer mehr an Schwung verlieren. Ein Grund dafür ist ein Mangel an Abwechslung. Doch dieses Problem lässt sich mit einer offenen Beziehung sehr leicht lösen.
Aber es gibt noch eine andere Sache, die von der Mehrzahl der Männer leider übersehen wird: Nichts macht dich in den Augen einer Frau attraktiver, als wenn du noch viele andere schöne Frauen in deinem Leben hast!

Wenn eine Frau dich zusammen mit anderen heißen Frauen sieht, will sie dich unbedingt erobern!

Das ist die beste Art überhaupt, um die schönsten Frauen kennzulernen – und in dein Bett zu bekommen!
Hier findest du weitere Merkmale, die einen Mann unglaublich attraktiv machen.
Doch je länger du mit einer Frau zusammen bist, desto sicherer glaubt sie, dich zu besitzen. Ohne, dass sie es selbst unbedingt bewusst merkt, wirst du dadurch für sie automatisch immer unattraktiver.
Wenn sie jedoch weiß, dass du dich regelmäßig auch noch mit anderen Frauen triffst, fehlt ihr diese Sicherheit. Stattdessen hat sie das Gefühl, dich ein Stück weit immer wieder neu erobern zu müssen. Dadurch wird sie automatisch immer wieder unglaublich heiß auf dich!
offene BeziehungUnd das macht dich in ihren Augen dauerhaft extrem attraktiv!
Ich verspreche dir:
Es gibt einfach nichts Besseres, wenn du eine Frau dauerhaft von dir beeindrucken willst!

Eine offene Beziehung bringt neuen Schwung in euer Sexleben!

Kommen wir zum Schluss noch einmal auf das Thema der Abwechslung zurück:
Eine offene Beziehung gibt dir die Möglichkeit mit verschiedenen Frauen absolut heißen Sex zu haben. Wenn ihr das beide liebt, besteht eine moderne Variante einer offenen Beziehung darin, gemeinsam einen Swingerklub zu besuchen.
In einem Swingerklub könnt ihr euch beide so richtig austoben – und sogar Sex mit mehreren Personen auf einmal haben. Aber dabei weißt du nicht unbedingt, ob du auf Frauen stößt, die genau die Art von Sexspielen lieben, auf die du so wild bist.
Dahingegen eröffnet dir auch hier eine entspannte offene Beziehung die Möglichkeit, die Vorteile beider Welten miteinander zu verbinden: Vielleicht kennen und mögen sich deine feste und deine spezielle(n) Freundin(nen) ja sogar. Was liegt da näher, als auch einmal – so ganz privat unter Freunden – zu dritt euren Spaß zu haben?
Hier findest du die Besten Tipps zum Thema “Offene Beziehung” von einer der Besten Paartherapeutinnen Deutschlands:

Falls du nun wirklich wissen willst, wie du deine Traumfrau findest und richtig guten Sex haben könnt, dann lass uns starten, indem du 3 simple Fragen zu deiner Situation beantwortest – und es geht sofort los:

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model

Eine offene Beziehung führen

Überlegst du dir wie du eine Frau in eine offene Beziehung kriegst? Kritisch ist jetzt, dass du alles aus diesem Artikel dazu beachtest…

Bist du daran interessiert eine offene Beziehung zu führen?
Weisst du genau auf was du dich einlässt und hast du es dir gut überlegt?
Frau Dr. Wagner, eine anerkannte Psychologin mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Beziehungen und Estefano d’Elano sprechen gemeinsam über ihre Erfahrungen aus der Praxis und versuchen das Thema von allen Seiten zu durchleuchten …
Pass auf und bleib dran – am Schluss gibts einen Überaschungsbonus welcher dir erklärt, wie du eine bereits bestehende Beziehung mit einer Frau in eine offenen Beziehung verwandeln kannst…

Eine offene Beziehung führen

Estefano: Okay, bei der nächsten Frage geht es darum offene Beziehungen zu führen in der Praxis. Und zwar fragen mich viele Männer: „Estefano, wie mache ich es, wenn ich eine offene Beziehung führen möchte?“ Es gibt zwei Aspekte bei dieser Frage. Der erste Aspekt ist die Frage: Wie komme ich in solch eine offene Beziehung. Ein Aspekt auf den ich besonders spezialisiert bin. Der nächste Aspekt ist das Halten und führen von solchen offenen Beziehungen. Was ist deine Meinung dazu?
Frau Dr. Wagner: Bei offenen Beziehungen fällt mir sofort „Polyamorie“ ein. Das ist ja so eine Art Konstrukt … also die Idee dahinter ist ja, dass die Liebe nicht teilbar ist. Du kannst also mehrere Leute lieben. Wenn du solch eine Denkweise hast, musst du ja auch nicht eifersüchtig sein. Bei einer Beziehung ist es ja immer eine Frage: Wie gehe ich mit der Eifersucht um? Und wenn du von vornherein denkst, dass du die Liebe auf verschiedene Leute verteilen kannst, ohne dass die Liebe für den einzelnen Menschen weniger wird, kannst du das ja auch machen. Und dann muss man sich natürlich bestimmte Regeln überlegen usw.
Nun gibt es aber Menschen die sind dafür geeignet und wiederum andere, die nicht dafür geeignet sind. Und das ist nach meiner Erfahrung genau so, als wenn du sagst jemand ist Heterosexuell und homosexuell. Du kannst einen homosexuellen Menschen niemals dazu bringen heterosexuell zu werden, weil er es einfach nicht will. Und du kannst jemanden der polyamorös ist nicht dazu bringen, dass er darauf verzichtet. Er wird es vielleicht mal machen aus Liebe. Aber umgekehrt kannst du das überhaupt nicht machen. Jemand der monogam veranlagt ist, kannst du nie dazu bringen, dass er das Polyamoröse toll findet. Insofern müsste man das vorher checken, wie die Partnerin dazu steht. Geht die mal mit in den Swingerclub oder hält sie mal was vom Dreier. Ist sie generell für offene Beziehungen offen.
Estefano: Ja. Was ich auch gemerkt habe ist, wenn du als Mann eine Frau kennenlernst und du willst eine offene Beziehung haben. Der erste Punkt, also wie du erst einmal eine offene Beziehung kriegst ist, … Als Erstes ist es ganz wichtig, dass man ehrlich ist. Natürlich. Nur solltest du nicht zu früh über das Thema Beziehungen reden, denn das setzt Frauen immer unter Druck. Das engt sie ein. Deshalb sage ich immer: Vor dem ersten Mal Sex solltest du das böse B-Wort, so nenne ich es immer, nicht mal in den Mund nehmen. Das ist genau der Fehler, welchen Männer immer machen. Sie wollen immer gleich wissen. Was ist das zwischen uns jetzt? Wo stehen wir jetzt? Ist das eine Beziehung? Ist das keine Beziehung?
Frau Dr. Wagner: Männer machen das? Ich dachte, das ist die Spezialität von Frauen.
Estefano: Unglaublich oft. Was ich gemerkt habe ist, dass Frauen dieses Problem unglaublich oft haben nach dem ersten Sex. Immer wenn eine Frau zu mir kommt und Datingtipps für Frauen haben will, was ich eigentlich nicht gebe, dann ist es meistens so, dass sie mit dem Mann schon einmal etwas hatte und jetzt geht es ihr darum, dass sie ihn auch in der Beziehung behält. Die Männer haben meistens das Problem bis zum ersten Sex. Also vom Ansprechen bis zum Sex. Also vom Fokus her.
Frau Dr. Wagner: Ah so. Ja.
Estefano: Auf jeden Fall. Was ich dann immer sage ist: Sprich das Thema Beziehung gar nicht erst an! Warte einfach mal was sich zwischen euch entwickelt. Ironischerweise ist es so, dass wenn der Mann nicht über das Thema Beziehung spricht und die Frau fängt an und sagt: „Schauen wir mal wo das hinführt.“, dass dann die Frau oft eher eine Beziehung haben will. Das ist oft so, weil er nicht darüber spricht. Weil er eben nicht sofort die Beziehung haben will. Was ich gemerkt habe: Wenn du mit einer Frau eine offene Beziehung führst und ihr sagst.
Ihr hattet ein paar Mal was miteinander und dann sagst du: „Okay, ich habe dich gern. Ich bin aber nicht bereit für etwas Exklusives.“ Dann impliziert das ja automatisch, dass es in Zukunft irgendwann so sein wird. Und bei Frauen ist es immer so, dass sie dich früher oder später für sich alleine haben wollen. Entweder das oder das Ganze zerbricht. Das ist die Erfahrung, die ich immer wieder gemacht habe. Selbst wenn sie es sich am Anfang gefallen lässt und mitmacht, dann nur, weil sie im Kopf diesen geheimen Plan hat, wie sie dich erobern wird als Mann. Einfach, weil sie sich denkt: „Den kriege ich schon noch alleine. Ich setzte mich schon noch durch.“
Frau Dr. Wagner: Ja. Also vielleicht ist es nicht immer so, aber oft so. Da würde ich absolut zustimmen. Aber es gibt einen Prozentsatz. Ich weiß nicht, vielleicht 10 % oder so die einfach sagen: „Polyamorie finde ich toll.“
Estefano: Sie kann gut damit. Genau, ja.
Frau Dr. Wagner: Die Frauen haben ja auch ihre Vorteile davon. Aber die Chance, dass man eine Frau trifft die nicht für eine offene Beziehung ist, die ist natürlich wesentlich größer. Da stimme ich dir absolut zu.
Estefano: Ja. Also es war so meine Erfahrung. Gut, dass du es nochmal sagst. Es geht immer um Tendenzen. Es gibt Einzelfälle die können gut damit. Die können das auch trennen. Aber tendenziell ist es halt so, dass sich da Gefühle entwickeln und sie will dich dann alleine haben.
Frau Dr. Wagner: Ja, ja. Es ist halt auch so, wenn man als Mann oder Frau andere Außenbeziehungen hat und man macht das heimlich, dann ist es blöd. Man selbst kann ja dann zwischen den verschiedenen Partnern oder Partnerinnen entscheiden. Die Frau oder der Andere hat diese Entscheidungsmöglichkeit gar nicht, weil er es nicht weiß. Und daher ist das eigentlich unfair.
Estefano: Das ist der nächste Punkt. Eine offene Beziehung ist eben auch offen. Es muss eben in Ordnung sein für dich, wenn die Frau auch etwas mit einem Anderen hat. Sie ist ja per Definition offen. Außer sie ist nur für dich offen. Das geht auch.
Frau Dr. Wagner: Das ist dann eine halboffene Beziehung.
Estefano: Darüber sprechen wir dann im nächsten Video. Eine heimlich, halboffene Beziehung nennt man das dann.
Frau Dr. Wagner: Genau. Ich denke die allermeisten Sachen laufen so. Mehr als die Menschen die in Beziehungen leben hatten schon mal eine Affäre. Das ist jetzt gar nichts Ungewöhnliches. Und meistens ist es auch heimlich. Also ich denke, wenn man von vornherein das B-Wort erst mal nicht so anspricht, wie du auch gesagt hast, wenn man von Anfang an auch klar macht, dass man nicht so Richtung Beziehung steuert, dass man …
Estefano: Ich möchte dazu sagen, dass ja auch die Hälfte geschieden wird von den Ehen.
Frau Dr. Wagner: Ja, ja.
Estefano: Ich glaube das ist die Hälfte mit den Seitensprüngen. Möchte ich nur mal kurz dazu sagen.
Frau Dr. Wagner: Das kann gut sein. Du kannst ja, wenn du jemanden kennenlernst, dann fragt man ja auch: „In welcher Lebenssituation bist du? Wünschst du dir …? Wie soll dein Leben später mal aussehen?“ Und da kannst du ja auch schon andeuten oder sagen, dass du dich im Moment noch nicht so fest binden willst. Und das versteht eine Frau dann schon auch so, dass sie weiß: „Okay, den habe ich jetzt erst mal nicht exklusiv.“ Wenn du ihr hingegen allerdings Liebeserklärungen machst, übersetzt eine Frau das so, dass sie ihn jetzt exklusiv hat. Und dann wird die Außenbeziehung unfair.
Estefano: Ganz guter Punkt. Das war auch etwas das ich noch erwähnen wollte. Du darfst dich eben als Mann auch nicht verhalten wie ihr Freund, wenn du nicht gesehen werden willst, wie ihr Freund.
Frau Dr. Wagner: Du bringst es auf den Punkt. Ganz genau.
Estefano: Das ist genau das, was du gesagt hast. Weil dann fangen Männer an sie dreimal oder vier oder gar fünfmal pro Woche anzurufen. Dauernd mit ihr etwas unternehmen zu wollen. Ihr Blumen zu schenken. Romantische Sachen zu machen. Du verhältst dich wie ihr Freund. Und dann willst du nur Sex von ihr haben. Das geht eben nicht.
Frau Dr. Wagner: Das ist unfair.
Estefano: Eben. Das muss halt zusammen auch passen. Andererseits, wenn du dich nur ein Mal pro Woche meldest. Im Schnitt jetzt. Du meldest dich ein Mal in der Woche und dann geht es nur um Sex. Du triffst sie. Ihr habt Sex. Du gehst wieder. Dann geht es, weil dann ist jedem klar, worum es geht. Und dann wird sie es halt so lange machen, wie sie Lust drauf hat. Oder eben nicht mehr.
Frau Dr. Wagner: Ja, ungefähr so würde ich es auch sehen. Ja, gut hast du es ausgedrückt. Aber ich finde das ist echt ein schwieriges Thema. Wenn es auffliegt. Wenn so eine Außenbeziehung rauskommt, das tut einfach so wahnsinnig weh. In meiner Praxis bekomme ich das ja dann mit, dass die Leute dann sehr lange damit nicht klar kommen. Das ist dann so eine Art Intimitätsmissbrauch …
Estefano: Ja, weil man unehrlich war.
Frau Dr. Wagner: Man war unehrlich. Und der Sex ist ja auch so etwas, was nur dem anderen vorbehalten ist. Wenn man eine geschlossene Beziehung macht, dann ist ja auch klar: „Wir sind uns treu.“ Und dann wird ja die Sexualität als ein Ausdruck von Liebe, von Zuneigung, von Intimität begriffen, den man nur untereinander austauscht.
Estefano: Hast du schon irgendwann erlebt, dass so etwas langfristig gut geht?
Frau Dr. Wagner: Ja, ich denke schon, dass so etwas gehen kann. Kommen wir gleich zu. Und wenn jetzt jemand anderer da hineinkommt und das auch noch heimlich. Verletzend ist es deswegen, weil die Intimität auch aufgebrochen wird. Wenn du allerdings … Es gibt ja total viele Spielarten. Es gibt ja das Prinzip des “Cuckhold”.
Estefano: Cuckhold?
Frau Dr. Wagner: Ha, das kennst du nicht. Das ist ein Wort für Hanhrei. Und Hahnrei ist der gehörnte Mann. Der lässt sich aber freiwillig hörnen. Also die Hörner aufsetzen. Das ist zum Beispiel einer … den macht es an, wenn seine Freundin oder Partnerin mit anderen Männer vögelt. Und der guckt dann auch noch gerne zu oder er lässt es sich erzählen. Da habe ich ein paar in meiner Praxis. Man sieht daran, dass es nicht immer verletzend ist. Es kann auch … die beschreiben mir das dann so, dass es die Beziehung mit dem freiwillig gehörnten Mann und der Frau die da immer auf die Suche nach anderen Männern geht, das diese Beziehung total intensiv ist, weil das nur funktioniert, wenn die ganz viel Vertrauen zueinander haben.
Estefano: Laufen die nicht Gefahr, dass sie sich in den anderen Kerl verliebt?
Frau Dr. Wagner: Genau, weil sich Frauen schneller verlieben. Und das macht den Mann erst noch an, weil sie sagt sie ist nicht nur sexuell unterwegs. Es kann sogar sein, dass sie sich in jemand anderen verliebt. Und dann ist so der Adrenalinspiegel. Wir hatten ja das Beispiel mit der Brücke. Der ist dann extrem hoch und begehrt diese Frau dann unglaublich. Die Trennung ist sehr groß und er muss sich immer wieder vergewissern, dass er sie trotzdem hat. Und das führt dazu … das ist ein sehr krasses Spiel … Und obwohl sie solche Sachen macht, wird es beschrieben, dass die Beziehung zwischen den beiden so intensiv ist, wie sonst kaum etwas anderes. Wenn es beide freiwillig machen.
Estefano: Krass. Ja, ich verstehe.
Frau Dr. Wagner: Das andere ist eben der heimliche Betrug. Wenn jemand auf die Suche geht und dann heimlich so jemanden hereinlässt. Das hat damit jetzt gar nichts zu tun.
Estefano: Super interessant.
Frau Dr. Wagner: Deine Frage war jetzt ob so ein monogames, lebenslanges miteinander dahinleben funktioniert.
Estefano: Die Frage war eigentlich eher, ob du es erlebt hast, dass es lange offen ist.
Frau Dr. Wagner: Ach so meinst du das.
Estefano: Also, dass man eine offene Beziehung lange hat. Denn meiner Erfahrung nach ist es immer so, dass es früher oder später zerbricht. Entweder, die Frau bekommt mehr Grund und bekommt ihn exklusiv oder sie verlässt ihn, weil sie aufgibt. Aber ich habe noch nie erlebt, dass es ewig lange gut geht.
Frau Dr. Wagner: Naja, ich kenne ein paar Leute, bei denen geht es gut. Aber ich würde auch sagen das ist die Minderheit.
Estefano: Die Ausnahme. Ja.
Frau Dr. Wagner: Die gehen aber auf sehr unterschiedliche Art und Weise damit um. Ich kenne zwei Paare da ist es so, dass der Mann zwei Frauen hat. Die Frauen dürften auch. Ja, die haben auch gelegentlich andere. Und die haben sich das von vornherein so vereinbart. Aber da ist auch Eifersucht im Spiel. Aber es geht. Es geht lange. Es geht dann. Seit zwanzig Jahren sind diese beiden Paare mit dieser Vereinbarung jetzt zusammen.
Estefano: Ausnahmefall sehr wahrscheinlich.
Frau Dr. Wagner: Das ist ein Ausnahmefall. Und es ist auch viel Verletzung. Die Frauen sind dann schon eifersüchtig. Also beide.
Estefano: Eine Menge Drama. Die Hauptfrau. Die erste und die zweite Frau. Bei beiden ist es so, dass sie mit der einen Frau verheiratet sind und die andere Frau ist dann die Geliebte. Beide Männer haben gesagt: Sie machen das nicht heimlich. Sie erzählen das.
Estefano: Die haben ja wieder andere Partner. Das macht es ja wieder komplizierter.
Frau Dr. Wagner: Ja, die haben dann wieder. Das ist dann die Polyamorie.
Estefano: Das ist ein Mega Drama. Da kannst du den ganzen Tag dran hängen.
Frau Dr. Wagner: Und dann kenne ich noch einen, der hat eine sehr starke Liebesbeziehung zu seiner Frau. Die sind echt ein tolles Paar. Sie sehen toll aus. Sind beide sehr warmherzig. Und auch sehr aufgeschlossen gegenüber Neuem. Beide auch so weltoffen. Ich finde die beiden sind ein super Paar. Man ist gerne in der Gegenwart dieses Paares. Ihn macht das auch an dieses „Cuckhold“ Phänomen, was ich dir gerade erzählt habe und er hat eine spezielle Veranlagung, die er in anderen Bereichen sucht. Und sie wissen das. Sie weiß das auch und sagt: „Ja, du mit deinen Frauen da und dort. Mach! Aber sage es mir nicht.“
Estefano: Auch interessant.
Frau Dr. Wagner: Und das halte ich dann von den ganzen Möglichkeiten für die Beste noch.
Estefano: Dass er halt seinen Freibrief hat, aber es soll ihr davon nichts erzählen.
Frau Dr. Wagner: Ja, genau.
Estefano: Ich habe ja auch gehört, dass Frauen besser damit umgehen können im Vergleich … Was heißt gehört. Ich denke es ist so. Dass Frauen besser damit umgehen können, wenn der Mann etwas mit einer Anderen hat. Natürlich ist es Katastrophe und Eifersucht. Aber es ist besser als bei einem Mann. Denn es ist genetisch ja so, dass die Frau ja weiß, dass das Kind von ihr ist, aber der Mann weiß ja nie, ob das Kind von ihm ist. Dass es auch daher rührt. Ich glaube auch dass viel öfter eine Frau einem Mann einen Freibrief gibt, als das ein Mann einer Frau jemals einen Freibrief geben würde.
Frau Dr. Wagner: Ja. Würde ich auch so sehen.
Estefano: Meiner Meinung nach.
Frau Dr. Wagner: Ich weiß nicht, wie ich dieses Thema jetzt so richtig ansprechen soll, aber ich habe immer so den Eindruck es hat auch damit etwas zu tun, dass die Frau empfängt. Sie empfängt den Samen. Sie nimmt das in sich auf.
Estefano: Ja, genetisch.
Frau Dr. Wagner: Ja, aber eben auch rein physisch. Wenn der Mann in ihr kommt und sie nimmt es auf. Und die Männer haben damit Schwierigkeiten. Das Sperma. Das ein anderer da drin war. Und andererseits …
Estefano: Aber ich denke genau das ist es. Als Mann kann es immer jemand andere sein der es gezeugt hat.
Frau Dr. Wagner: Da klingt irgendwie blöd. Der Mann gibt es ab und da ist so diese Vorstellung … es ist zwar trotzdem unangenehm für eine Frau, aber er weiß er gibt es ab und dann ist nichts in dem drin. Es klingt fast ein bisschen blöd, aber ich höre das immer wieder, dass genau das der Punkt ist, dass die Frau dann von Innen beschmutzt ist. Das ist so die Vorstellung der Männer.
Estefano: Ja, weil ein anderer Mann quasi so drin ist. Also ich glaube jeder Mann kann das Nachvollziehen, auch wenn man es nicht in Worte fassen kann. Aber es ist ja genau das, denn es sind ja diese genetischen Sachen, denke ich.
Frau Dr. Wagner: Ja, dahinter steht der genetische Code.
Estefano: Und dann hast du das Gefühl, aber du kannst es nicht wirklich beschreiben, warum es so ist.
Wie du zum Mann wirst, mit dem Frauen gerne in Beziehungen sind und der auch offene Beziehung kriegt, lernst du in meinem Überaschungsbonus. Es sind sogar 21 Geschenke um genau zu sein…
Nimm bitte diese 21 Frauen ansprechen, küssen und verliebt in dich machenden Geschenke von mir an – randvoll mit 1001 geheimen Tipps, damit du ab sofort konstant und regelmäßig exakt die heißen Frauen, die du dir selbst aussuchst, schnell, einfach und natürlich ins Bett und eine Beziehung kriegen und vor allem auch darin behalten kannst – zum Gratis Download für dich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen
Gratis deshalb, weil ich selbst nach Jahrelangen Körben, Schmerzen und Frustrationen im Umgang mit Frauen, von denen ich nicht will, dass sie je wieder ein Mann erleben muss, eine Reihe von psychologisch erwiesenen und bahnbrechen effektiven Techniken, Strategien und Verhaltensweisen entdeckt habe, die dich als Mann wirklich umwerfend attraktiv und anziehend auf Frauen wirken lassen.
Deshalb bin ich nun auf einer persönlichen Mission bin, in den nächsten 10 Jahren mindestens 10 Millionen Männern dabei zu helfen, die heißen Frauen zu kriegen, die sie sich wirklich wünschen, indem sie sich als ersten Schritt diese 21 Geschenke von mir herunterladen. Bisher haben sie 200.000 Männer gratis heruntergeladen und wenn du dieses Video siehst, sind es mittlerweile vielleicht schon 15 oder 100 Mal so viele.
Ok, jetzt geht es um dich. Lass uns gemeinsam loslegen und dafür sorgen, dass auch du als nächstes deine persönlichen Ziele im Umgang mit Frauen schnell und einfach erreichst. “Sie will keinen Sex mit mir” Das wirst du ab sofort nie wieder hören. Klick also jetzt auf den Gratis Download Button und wir sehen uns gleich auf der anderen Seite in geheimen und auf dich persönlich zugeschnittenen Trainingsvideos,MP3’s und Grafiken wieder, von denen ich mir sicher bin, dass du sie absolut lieben wirst. Bis gleich.
>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model