Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Intelligente Männer haben es mit Frauen oft schwer – aus diesen Gründen

Wie kann es sein, dass gerade wirklich intelligente Männer so häufig Probleme mit ihrem Liebesleben haben? Gerade bei ihnen müsste man doch annehmen, dass ihre Intelligenz ihnen auch beim Verstehen von Frauen hilft. Doch stattdessen haben sie es oft besonders schwer – gerade am Anfang. In diesem Artikel teile ich meine Erfahrungen, woran das liegt.

Das Gehirn ist eigentlich dafür gemacht, Probleme zu verstehen und Herausforderungen zu lösen. Und was ist herausfordernder, als das Verstehen von schönen Frauen? Man könnte fast meinen: “Nichts.” Denn Männer, die komplizierte Theorien oder abstrakte Probleme verstehen, scheitern oftmals am “schönen Geschlecht”.
Dabei hat sich diese Tatsache inzwischen bis zu einem gesellschaftlichen Klischee entwickelt. Wenn ich dir nichts über einen Mann sage, außer, dass er sich für Mathematik interessiert und im Schachclub seiner Uni ist – von wie viel Erfolg bei den Frauen gehst du bei ihm aus?
Meiner Erfahrung nach liegt dieses Problem an diesen Dingen:

1. Intelligente Männer sind oft zu “verkopft”

Viele intelligente Männer benutzen ihren Kopf in der Tat zu viel.
Anstatt mit ihrer Aufmerksamkeit in der Situation zu sein, schweifen sie in Gedanken ab. Das kann z.B. sehr hinderlich sein, wenn sie mit einer schönen Frau reden. Anstatt ihr zuzuhören, machen sie sich Gedanken.
Zum Beispiel:
● “Wie findet sie mich wohl?”
● “Was sage ich am Besten als nächstes?”
● “Wann sollte ich sie küssen?”
Oft ärgern sie sich dann hinterher, dass sie nicht etwas Klügeres gemacht haben. Auch dabei bemerken sie oft nicht, dass sie in der Situation gar nicht richtig anwesend waren. Das wäre allerdings der erste Punkt, an dem sie ansetzen sollten.

2. Sie können ihre Fehler nicht sehen, bzw. nicht zugeben

Kluge Kerle sind es häufig gewohnt, Recht zu haben. Egal, ob es um wissenschaftliche Zusammenhänge geht, oder darum, Fakten zu erinnern. Ihre Intelligenz hilft ihnen einfach bei vielen Dingen des alltäglichen Lebens.
Umso schwieriger ist es dann für solche Männer, wenn sie mal in einem Bereich nicht richtig durchblicken. Diese Situation ist einfach ungewohnt für sie – und sie wissen nicht Recht mit ihr umzugehen.

Oft haben sie dann auch Probleme damit, dieses fehlende Verständnis zuzugeben.

Dabei gibt es nichts Peinliches an der Tatsache, dass kein Mensch alles kann und alles versteht.
Als Schlussfolgerung suchen sich solche Männer oft lange keine Hilfe – obwohl das der schnellste Weg aus ihren Problemen wäre. Stattdessen schieben sie den Bereich “Frauen” einfach beiseite.
“Ich konzentriere mich jetzt erstmal auf mein Studium / meine Arbeit” sagen sie sich dann. Doch “erstmal” wird schnell zu Monaten und Jahren, während ihr Leben an ihnen vorbeizieht.
Teilweise kommen sie sogar zu so einer Aussage: “Man kann Frauen einfach nicht verstehen. Sie verhalten sich unlogisch und keiner versteht Frauen wirklich. Von daher probiere ich das erst gar nicht.”

Während natürlich niemand alle Frauen auf der Welt verstehen kann, gibt es trotzdem viele Gemeinsamkeiten zwischen ihnen.

Auch die Bereiche “Flirten” und “Dates” beinhalten eine Menge Dynamiken und Mechanismen, die man(n) verstehen lernen kann.
Aus meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, dass dieses Wissen gerade für intelligente Männer einen riesigen Unterschied macht. Mit etwas Mühe werden unerfahrene und unsichere Männer dann schnell zu einfühlsamen und bei Frauen erfolgreichen “Traumkerlen”.

3. Es mangelt ihnen an sozialen Fähigkeiten

Das angesprochene Wissen ist bereits unglaublich hilfreich. So können sich Männer nämlich endlich orientieren und wissen, worauf es ankommt.
Als nächster Schritt ist das Erwerben von sozialen Fähigkeiten dran. Und hier tun sich gerade hochintelligente Männer schwer.

Sie neigen nämlich oft dazu, sich zum Lernen zurückzuziehen – oder sich nur mit Leuten zu umgeben, die sich für die gleichen Dinge interessieren.

Außerdem haben gerade intelligente Männer oft mit sozialen Ängsten oder Unwohlsein zu kämpfen. Nicht selten hat das mit ihrer Schulzeit zu tun, in der andere Kinder und Jugendliche sie etwas ausgegrenzt haben – weil sie ihnen zu “verkopft” waren.
Natürlich ist es aber spätestens im Erwachsenenalter höchste Zeit, diese alten Geschichten hinter sich zu lassen. Schließlich sollten deine Träume und Wünsche dein Leben gestalten – und nicht negative Erinnerungen.
Das könnte dich interessieren: Was du gegen soziale Phobie tun kannst

intelligente Männer
4. Sie wollen nicht “dumm” aussehen

Es ist eigentlich ein Satz, der selbstverständlich erscheint, und doch ist er sehr wichtig:
Wenn du ein Anfänger in einer Fähigkeit bist, dann verhältst du dich bei ihrer Anwendung oft ungeschickt und machst Fehler. Und das ist in Ordnung!
Viel zu viele Männer wollen möglichst von morgens bis abends klug, selbstbewusst und kompetent wirken. Aber wie sollen sie so in den Sachen gut werden, die sie noch nicht können?
In der Tat ist das Fehlen dieser Einstellung einer der Gründe, warum Kinder so schnell lernen. Sie sind es absolut gewöhnt, dass sie keine Ahnung von den meisten Dingen haben. Daher geben sie einfach ihr Bestes – und akzeptieren, wenn es trotzdem nicht klappt.

Langfristig führt genau diese Haltung dazu, dass sie immer besser werden und die neue Fähigkeit erlernen.

Stell dir mal Kinder vor, die keine Fehler machen wollen. Wie sollten sie laufen lernen, oder sprechen, oder schreiben?
Am Anfang muss man Fehler machen – und das ist auch gar kein Problem. Problematisch ist nur, wenn man sich für Fehler so schämt, dass man sich verkriecht, statt zu probieren. Zum Glück kann man lernen, auch diese Scham abzulegen.

5. Kluge Männer finden “kluge” Ausreden

Hast du deine Intelligenz schon mal dafür benutzt, eine “gute” Ausrede zu finden?
Die meisten intelligenten Männer haben diese Fähigkeit – und setzen sie auch durchaus mal ein. Das Blöde daran ist, dass sie sich so aus Situationen herausreden können, die ihnen gut täten.
Ein sehr typisches Beispiel sind solche inneren Dialoge, die ich immer wieder beschrieben bekomme:
“Was für eine süße junge Frau. Vielleicht sollte ich sie ansprechen? Ach, ich glaube sie unterhält sich gerade, und ich will nicht stören. Das wäre unfreundlich.”
oder
“Eigentlich würde ich diese tolle Blondine gerne kennenlernen. Aber ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Und ohne ein Thema kann ich ja nicht einfach hingehen und ‘Hallo’ sagen.”
Diese Argumente KLINGEN logisch – sind es aber nicht. Denn in 99% der Fälle wäre es trotz der logischen Ausrede besser, sie würden die Frau trotzdem ansprechen.
Sogar wenn sie nicht mit einer Nummer oder einem Date aus der Situation heraus kämen, hätten sie garantiert etwas Wertvolles gelernt.
Sehr empfehlenswert: So kannst du deine Ansprechangst loswerden

6. Intelligente Männer vernachlässigen oft ihren Körper

Dieser Punkt gilt zum Glück nicht für alle intelligenten Männer – aber leider für viele.
Sie laufen dabei in die “Falle”, dass sie großen Erfolg haben, wenn sie ihren Kopf benutzen. Daher bleiben sie oft bei Tätigkeiten und Verhaltensweisen, die diese Stärke nutzen.

Hierdurch entsteht aber oft ein Ungleichgewicht, denn lesen, denken oder rechnen  beanspruchen den Körper kaum. So gewöhnen sie sich an ein Leben mit wenig Bewegung und körperlichem Training.

In der Folge fühlen sie sich dann oft zu unsportlich, oder nicht attraktiv genug. Hier können intelligente Männer zum Glück recht schnell etwas ändern. Sobald ihnen klar wird, dass ihr Körper und ihre Gesundheit zwei große und wichtige Bereiche ihres Lebens sind, sehen sie oft ein, dass körperliches Training ihnen gut tut.

7. Sie konzentrieren sich auf Logik und vergessen Gefühle

Dieser Punkt ist ein sehr wichtiger. Denn Frauen müssen sich zu einem Mann hingezogen FÜHLEN, um Interesse an ihm zu haben.

Intelligente Männer sind jedoch oft so an logische Dinge wie messbare Zahlen und Fakten gewohnt, dass sie Gefühle fast komplett vergessen.

Eine wichtige Erkenntnis ist aber:
Es ist ziemlich egal, worüber du mit einer tollen Frau sprichst – es ist wichtig, wie sie sich dabei fühlt.
Außerdem habe ich hervorragende Neuigkeiten für dich, falls du Logik liebst: Auch Gefühle unterliegen logischen Mechanismen. Diese sind zwar komplex, lassen sich aber gut genug einordnen, um sie zu verstehen.

8. Sie folgen “romantischen” sozialen Vorbildern

Da hochbegabte und intelligente Menschen in der Schulzeit oft etwas ausgegrenzt werden, orientieren sich viele kluge Männer an “romantischen” sozialen Vorbildern. Besonders Filme und Liebeslieder zeigen uns schließlich im Alltag oft, wie es angeblich mit der Liebe funktionieren soll.
Leider unterliegen diese Filme und Lieder einem ganz bestimmten Zweck:
Sie sollen Umsatz für die Produzenten erwirtschaften – und nicht funktionierende Fähigkeiten vermitteln. Diese Tatsache übersehen leider unglaublich viele Männer. Sie warten dann auf “magische Zufälle”, bei denen sie ihre Traumfrau aus dem Nichts kennenlernen.
Oder sie versuchen, eine tolle Frau für sich zu gewinnen – mit Vorgehensweisen, die sie aus einem Hollywoodstreifen kennen.
In der echten Welt funktionieren diese Dinge allerdings meistens überhaupt nicht. Im Gegenteil!
Viele Männer zerstören sich mit diesem (von Hollywood abgeschauten) Verhalten ihre eigenen Chancen – und denken dann, es liegt an ihnen. Hier hilft es glücklicherweise meistens, wenn man solchen Männern neue Zusammenhänge zeigt.
Vor allem, wenn diese aus dem echten Leben stammen und dort auch funktionieren.

intelligente Männer
9. Intelligente Männer versuchen ihre Probleme oft nur mit dem Kopf zu lösen

Viele klugen Männer sind große Freunde von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Theorien. Einerseits ist das natürlich super, denn solches Wissen ist an vielen Stellen hilfreich. Ein großer Fehler wäre es allerdings, wenn man davon ausgeht, dass solches Wissen ALLE Probleme im Leben lösen kann.
Auch wenn wir heutzutage in einer Informationsgesellschaft leben, in der Wissen unglaublich wichtig ist – Wissen ist nicht alles.

Während man Theorien nämlich perfekt aus Büchern auswendig lernen kann, heißt das nicht, dass man das Wissen dann auch sofort richtig anwenden kann.

Du kannst z.B. 200 Bücher über das Segeln lesen, aber du musst unbedingt in Boote und aufs Wasser, wenn du es wirklich lernen willst.

10. Gerade intelligente Männer bemerken ihre eigene Unsicherheit

Intelligenz kann manchmal nicht nur ein Segen sein. Wenn man intelligente Männer dazu bekommt, dass sie sich wirklich öffnen, kann man oft staunen.
Denn mit großer Regelmäßigkeit ist solchen Männern SEHR bewusst, dass ihr Liebesleben nicht so läuft, wie sie es sich wünschen. Außerdem bekommen sie oft (wie unter einem Mikroskop) mit, wie nervös sie werden, wenn eine schöne Frau in ihrer Nähe ist.
Doch anstatt, dass ihnen diese Erkenntnisse helfen, machen sie ihnen die Lage oft noch schwerer. Sie steigern sich dann regelrecht in ihre Ängste hinein und dann geht gar nichts mehr.
An dieser Stelle hilft meist Unterstützung von außen und eine Kombination aus verschiedenen Dingen:
● Akzeptanz
Wenn Männer lernen, dass ihre Fehler normal sind, können sie anfangen, sich diese zuzugestehen. So fällt ihnen das Üben leichter.
● Wissen
Wenn Männer lernen, was wirklich funktioniert, haben sie es sehr viel leichter, sich diese Fähigkeiten anzueignen.
● Übung
Fähigkeiten wollen in der echten Welt erworben werden. Mit Unterstützung und konstruktivem Feedback geht das oft schneller und macht Spaß.
● Analyse
Viele Männer machen sich selbst viel zu verrückt. Wenn sie stattdessen eine zweite Meinung mit Sachverstand bekommen, lernen sie meist wesentlich entspannter und besser.

Wie du die Frauen kriegst, die du willst

In knapp 15 Jahren Erfahrung als Dating Coach, mit über 36.000 glücklichen Kunden und als Nr. 1 im deutschen Raum für Datingtipps für Männer wissen wir:
Damit du EXAKT die Frauen kriegst, die du willst ist es wichtig zu verstehen, welche Frau(en) du willst und was deine aktuelle Situation ist, denn:
Uns ist extrem wichtig, dass du deine persönlichen Ziele im Umgang mit Frauen so schnell und einfach wie möglich erreichst – deshalb nimm dir jetzt 5 Minuten, damit du deine Ziele mit Frauen erreichst – bist du bereit?

 

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“

— Dominique Regatschnig,

 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft

Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.