Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Guter Sex! Wie du es ihr richtig besorgst

Speziell für die Generation Internetporno! – Was ist guter Sex überhaupt? Was gehört dazu dass Frau und Mann dabei Spass haben? Lerne es hier

Was ist guter Sex?
Vorallem für die Generation Internetporno und junge Männer die noch nicht so erfahren sind wird dieser Artikel sehr wertvoll sein…
Lerne Schritt für Schritt wie du Spass mit einer Frau im Bett haben kannst von dem sie nicht genug haben kann und immer und immer wieder zurückkommt zu dir weil sie mehr möchte!

Guter Sex – die absoluten Basics die jeder Mann wissen muss

Darius: Das Thema guter Sex ist unglaublich wichtig, weil am Ende des Tages ist es ja so, dass wir Männer uns mit diesem ganzen Dating Thema zum großen Teil hauptsächlich beschäftigen, weil wir sagen, hey wir wollen mehr guten Sex haben, wir wollen Sex mit einer bestimmten Frau haben, mit mehr Frauen besseren Sex, oder wie auch immer.
Und gleichzeitig ist das Thema Sex irgendwie auch so ein Tabu-Thema. Es ist zu mindestens bei mir so gewesen, dass ich mit meinen Freunden nie so ernsthaft und ehrlich über Sex geredet habe.
Immer so ‘Ja, habe sie flachgelegt’, ‘Ja, klar voll gut’ und so.
Aber wirklich ernsthaft darüber geredet und gesagt ‘Nein, es hat nicht so gut funktioniert’ oder ‘Ich habe eigentlich diese Befürchtung gehabt’ das ist eigentlich relativ selten. Das macht man nicht so. Gleichzeitig ist es so aber, wenn man sexuelles Selbstbewusstsein entwickeln will, oder wenn man besseren Sex haben will, es ist ungemein wichtig sich damit auseinander zu setzen.
Was du auch immer du für ein sexuelles Problem hast, dass du sagst ‘Okay, ich bin sexuell nicht so selbstbewusst. Ich weiß nicht genau, wie ich eine Frau befriedigen soll’, oder ‘Ich komme zu schnell‘ oder, keine Ahnung ‘Ich weiß nicht ob Frauen Sex mit mir Spaß macht’.

Wie lange dauert guter Sex?

Der durchschnittliche Sex in Deutschland dauert ungefähr 17.5 Minuten. Das ist nicht so Mega-lang.

Der erste Schritt, wie bei allen anderen Sachen auch, erstmal zu realisieren und sich einzugestehen, dass man da ein Thema hat. Ich würde es nicht unbedingt ein Problem nennen, weil Problem hat wieder so eine gewisse Assoziation und Entwicklungspotential.
Und wenn ich erstmal mir Gedanken darübermache, okay, da habe ich ein Problem, oder ein Thema damit, dann kann ich anfangen daran zu arbeiten. Da muss ich mir bewusstmachen, der durchschnittliche Sex in Deutschland dauert ungefähr 17.5 Minuten. Das ist nicht so Mega-lang. Inklusive Vorspiel, inklusive allem, das ist nicht so Mega-lang. Es gibt andere Länder, da ist es deutlich länger. Zum Beispiel in Spanien, Italien, Griechenland. Die sind da ein bisschen länger. Die sind statistisch betrachtet zumindest die besten.
Estefano: Und wenn du das hörst und noch Anfänger bist – nur jetzt für die Anfänger hier – das ist nur ein Durchschnitt. Ein Durchschnitt bedeutet immer, es gibt Leute die haben einfach drei Minuten guten Sex, oder sechs Minuten und andere die haben 30-40 Minuten.
Im Endeffekt das heißt auch nicht, dass kürzer oder länger besser oder schlechter ist. Es kommt immer auf die Frau darauf an. Manche kommen einfach total schnell, andere kommen sehr schwierig und langsam. Bei manchen Männern ist es auch so. Viel wichtiger ist nur, dass man miteinander kompatibel ist und beide Spaß daran haben, und beide im Prinzip so gut wie immer zum Höhepunkt kommen. Dann hast du den Idealfall.
Und das ist unabhängig davon, ob es jetzt drei Minuten geht, oder ob es drei Stunden geht – es ist einfach guter Sex!
Darius: Exakt. Das ist ein ganz ganz wichtiger Faktor. Manchmal habe ich guten Sex mit Frauen gehabt, das ging um 3-4-5 Minuten, das war bombastisch. Manchmal habe ich mit anderen Frauen Sex 30 Minuten gehabt, es war einfach trotzdem Kacke. Also, das hat nicht damit zu tun.
Das ist erstmal wichtig. Wichtig ist es, dass man erstmal bewusst wird worum geht es eigentlich beim Sex. Beim Sex geht es eigentlich nicht darum, den Höhepunkt zu erreichen. Zumindest nicht nur. Das ist ein Teilbereich von der ganzen Sache.

Guter Sex: Gehört ein Orgasmus dazu?

Wir sehen diese ganzen Cumshot Videos und da wird es so immer dargestellt, als ob das ultimative Ziel von Sex ist einen Orgasmus zu haben

Guter Sex ist auch eine Art von Kommunikation. Man sagt nicht umsonst ‘Der Weg ist das Ziel’. Und beim Sex ist es ganz besonders so. Wir sind unnötigerweise durch diese ganzen Internet-Pornos heftig versaut geworden. Wir sehen diese ganzen Cumshot Videos und da wird es so immer dargestellt, als ob das ultimative Ziel von Sex ist einen Orgasmus zu haben. Und ein Orgasmus zu haben ist ganz wundervoll.
Und ich stehe drauf, wenn man Sex hat, einen Orgasmus zu haben.
Aber das ist nicht das alleinige Ziel. Der Weg dahin kann genauso wundervoll sein. Diese Begegnung miteinander zu haben. Und ich habe mir angewöhnt dafür zu sorgen, dass eine Frau den ersten Orgasmus hat, bevor ich überhaupt das erste Mal mit meinem Penis in sie eindringe.
Bevor ich das erste Mal penetriere, sie schon zum Höhepunkt zu bringen. Egal, ob ich es jetzt mit den Fingern mache, mit der Zunge, womit auch immer, ist eigentlich relativ egal, gibt’s im Internet genug Anleitung. Kann man nachschauen, das wäre jetzt ein bisschen creepy, wenn wir das jetzt hier darstellen würden.
Aber wenn du das machst, ist egal, wie deine Performance als Mann danach ist. Die Frau ist schon zum Hohepunkt gekommen. Das heißt, es wird definitiv nicht der schlechteste Sex ihres Lebens sein.
Das ist eine ganz einfache Sache. Gleichzeitig ist es so, dass wenn die Frau schon mal zum Orgasmus gekommen wird, wird sie dadurch orgasmisch. Also Frauen ticken da ein bisschen anders als Männer, Frauen können multiple Orgasmen haben und relativ kurz hintereinander, wieder Orgasmen haben.
Das heißt, wenn sie ein Orgasmus hatte, weil du sie geleckt hast oder sie gefingert hast, oder was auch immer und danach du mit ihr Sex hast ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dann schnell noch mal ein Orgasmus bekommt deutlich höher.
Das heißt, du nimmst dir deutlich viel Druck raus und du machst es für sie schon mal eine schönere Erfahrung. Gleichzeitig ist es so, dass dein Vorspiel dadurch deutlich länger wird. Das ist eine relativ simple Regel, die du instant anwenden kannst.
Sorge dafür, dass sie schon mal gekommen ist, bevor du überhaupt anfängst sie zu vögeln. Das ist eine ganz ganz simple – du musst natürlich nicht immer darauf achten – aber wenn du das als Faustregel im Hinterkopf behältst, nimmt das schon unheimlich viel Druck raus.
Dann ist es so, dass du dir bewusst machen musst das ist okay, wenn du nicht perfekt bist. Ich habe auch nicht jedes Mal den bombastischsten guten Sex meines Lebens. Manchmal ist es so als ob ich irgendwie ein neues Dasein, Bewusstsein eben erreicht habe, manchmal ist es so lala. Das ist einfach so.

Es gibt Tage, die sind halt so und es gibt Tage dir geht’s so.

Wichtig ist zu verstehen, wie es überhaupt dazu kommt, dass Männer zu früh kommen.

Guter Sex: Spielt dir Grösse von meinem Penis eine Rolle?

Weil das ist ein Hauptthema, was viele Männer haben. Also, die Größe ihres Penis ‘Ist mein Penis groß genug, oder zu klein?’ und ‘Kann ich lange genug durchhalten?’. Also dieses Ding mit dem großen Penis oder mit dem kleinen Penis, gucke dir einfach mal Studien an, wie große Penisse wirklich sind.
Zu große Penisse sind Scheiße. Mit allen Frauen, die ich gesprochen habe, wenn die entscheiden müssten, zwischen dem zu großen Penis und einem kleinen Penis, wählen sie immer einen kleinen Penis, weil der große Penis tut zu sehr weh. So diese ganzen riesengroßen Porno-Penise, die man kennt, die ganzen Frauen wollen das nicht haben, wenn sie ehrlich sind.
Es gibt zwar so ein Paar Frauen, die sagen ‘Hey ich stehe da drauf. Ich will das haben’, klar.

Und das ist wichtig, dass man eine gute Beziehung zu seinem eigenen Penis aufbaut.

Aber die breite Masse an Frauen will einen ganz normalen Penis haben, weil damit gibt’s guter Sex haben. Du musst dir vorstellen, das dringt in die Frau ein. Wenn du jetzt so ein Riesending hast, das geht in die Frau rein und manche Frauen sind klein und zierlich. Wie soll das funktionieren? Es tut ihr Weh. Das ist Scheiße.
Die Meisten Männer haben durchschnittliche Penis und das ist der perfekte Penis. Und das ist wichtig, dass man eine gute Beziehung zu seinem eigenen Penis aufbaut. Mein Penis ist ganz wundervoll, gut davon abgesehen.
Da muss man sich bewusstmachen, wie kommt es denn dazu, dass Männer zu früh kommen. Dass Männer zu früh kommen liegt daran, dass sie zu verspannt sind beim Sex. Sex ist einfach eine Sache, das ist eine Muskelkontraktion Sache. Das heißt, du bist ganz verspannt in deinen Po-Muskeln, in deiner Beckenmuskulatur und so weiter. Die kontrahieren, die werden angespannt wie wenn du Gewichte hebst und irgendwann hast du halt einen Orgasmus.
Praktisch ist es so, dass dein Samenerguss und der Orgasmus haben nichts miteinander zu tun. Die sind zwei separate Events, aber die müssen nicht miteinander zu tun haben. Die sind ganz andere Sachen.
Wichtig ist aber, dass du verstehst, dass wenn du entspannt bist, dass du deutlich länger Sex haben kannst.
Wenn du zum Beispiel Position hast in der du derjenige bist der die Frau vögelt, weil du sie störst, dann ist es natürlich eine Position die Spannung in deinem Körper verursacht und dann kommst du natürlich früher. Wenn du dich aber hinlegst und die Frau dich reiten lässt, zum Beispiel, oder andere Positionen hast, wo die Muskulatur in diesem Bereich entspannen kannst, dann kann dir das dabei helfen länger durchzuhalten.
Du musst nicht andauernd dieses dampfhammermäßige machen. Du kannst inzwischen immer Pause machen.
Es ist auch eine Art von Kommunikation. Mal schneller, mal langsamer und so weiter.
Eine Übung die mir sehr sehr gut geholfen hat, ist einfach während ich Sex habe zu entspannen, einfach wirklich auf die Atmung zu achten. Wirklich langsam zu atmen, so wirklich man sich die Zeit zu nehmen den Sex zu genießen. Also nicht nur den Sprint zum Orgasmus hin, sondern wirklich den Sex an sich. Diese ganzen Gefühle bewusst wahrzunehmen.
Meine Wahrnehmungskapazitäten voll zu ballern. Und wir Menschen können nur sieben – plus minus zwei – Informationen im Parallel wahrnehmen. Mal wahrzunehmen, wie schmeckt die Frau, riecht sie, wie hört sich sie an, wie fühlt sich sie an. Alles so wahrzunehmen, damit ich auch wirklich im Moment bin. Und das ist eine ganz andere Art von Sex, die man dann haben kann, dass die meisten Männer einfach niemals erleben, weil sie auf Performance getrimmt sind.
Estefano: Also guter Sex, mein Input dazu und ich gehe hier jetzt eher von der psychologischen Seite her an, ist, dass du folgendes machst. Erstens mal mit diesem hast du total Recht, man ist meistens unentspannt und das heißt, dass je mehr Erfahrung du im Bett sammelst mit Frauen und je mehr du dir selbst verzeihst, dass du entspannter wirst du mit der Zeit, einfach, weil du mehr Erfahrung hast, aber mein Schlüssel zum hammergeilen Sex, den ich dir mitgeben kann ist, dass du im Bett ganz genau das machst, worauf du Lust hast.
Und die meisten Männer trauen sich das überhaupt nicht, weil sie reißen sich zusammen, weil sie glauben das wäre zu aggressiv, oder zu dominant, oder so Porno, das kann ich jetzt nicht bringen.
Aber das ist Bullshit, weil dann machst du nicht das auf was du Lust hast und scheiterst trotzdem bei ihr und das ist das Schlimmste überhaupt. Dann kannst du gleich das machen, worauf du Lust hattest und schauen wie es bei ihr ankommt.
Du musst dieses nötige Selbstbewusstsein haben und die höchste Kunst ist es dann – das ist nur der erste Schritt – erstens tue exakt das auf was du Lust hast und zweitens finde eine Frau, die auf exakt das steht. Und wenn du das hast, dann hast du so einen heftigen Match und so ein hammergeiles Sex-Leben, besser geht es gar nicht.
Und dann hast du dich selbst nicht mehr zusammenreißen müssen und wenn du drauf kommst die Frau steht gar nicht auf das, wenn du auf irgendwas im Bett stehst und die Frau steht nicht drauf, dann fange doch nicht an dich zu ändern ihr zuliebe, sondern dann ist sie kein Match für dich, dann suche dir eine andere.
Wie lange will sie sich für dich ändern? Stelle dir vor, du bist mit ihr noch zwei Jahre mit ihr zusammen, oder fünf Jahre.
Wie lange wird sie irgendwas mitmachen auf das sie eigentlich keinen Bock hat. Nach sechs Wochen wird sie es lassen. Danach hast du es nie wieder. Ach Scheiße, hättest du gleich eine finden können, die auf genau das steht auf was du stehst und ihr habt jedes Mal Hammersex.

Okay, ich bin mir selbst wertvoll genug um mich nicht mit weniger zufrieden zu geben als ich eigentlich tatsächlich haben will

Darius: Das ist wichtig, dass man auch aus einer inneren Einstellung heraushandelt, wo man sagt ‘Okay, ich bin mir selbst wertvoll genug um mich nicht mit weniger zufrieden zu geben als ich eigentlich tatsächlich haben will. Das ist so eine ganz ganz wichtige Geschichte. Das ist halt wichtig, dass man entdeckt, okay was will ich denn überhaupt haben für eine Sexualität?
Es kann natürlich auch sein, dass ich noch gar nicht weiß worauf ich im Bett überhaupt stehe – gar nicht weiss was guter Sex überhaupt ist. Es kann durchaus sein. Vielleicht weißt es die Frau noch nicht. Dann ist es eine wundervolle Möglichkeit es gemeinschaftlich zu entdecken.
Was wollen Frauen im Bett? Dieser Artikel verrät es dir: 10 Dinge die Frauen im Bett lieben
Dass man einfach auch mal tatsächlich darüber redet. Hey, wie fühlt sich das an, wie fühlt sich das an? Natürlich wird man wahrscheinlich nicht ihr einfach sagen ‘Okay, wenn ich jetzt dir an den Haaren ziehe, dich gegen die Wand drücke und dich von hinten vögele als wärest du…’ irgendwie so was. Das wird man vielleicht nicht sofort machen, aber man kann sich dahin arbeiten, dass man anfängt ihr ‘Okay, wie fühlt es sich an, wenn ich dich hier berühre, wie fühlt es sich an, wenn ich dich da massiere?’.
Dass man das gemeinschaftlich entdeckt und dass man wegkommt von diesem Bild, dass man sagt ‘Okay, Guter Sex ist dafür da damit man einen Orgasmus hat’ – das ist auch dafür da – aber dass man auch dahin kommt und sagt ‘Hey, guter Sex ist dafür da eine Begegnung zu schaffen und einfach etwas gemeinschaftlich zu erleben’.
Und das ist halt so eine Sache, die für mich einen riesig großen Unterschied gemacht hat. Weil ich dann weiß, Okay, guter Sex ist auch schön vor dem Orgasmus.

Das ist eine Sache, das war mir eine ganz lange Zeit nicht bewusst! Weil ich dachte, okay ich muss nur so diese Dampfhammer-Porno-Geschichten machen, weil das ist das was ich dachte – es ist der meiste Sex, den ich gesehen habe – und ich dachte okay, das ist was die Leute haben wollen. Das ist aber ein Teil davon, was sie haben wollen, aber eben nicht alles. Und wenn man dann einfach anfängt im Bett dominant zu sein, dann ist es natürlich etwas, was der Frauen meistens sehr gut gefällt.
Das Problem ist bloß, dass du nicht anfangen kannst im Bett superdominant zu sein, wenn du im normalen Leben wie so ein Dackel der Frauen die ganze Zeit hinterherrennst. Also es geht schon, aber es ist seltsam.
Wenn du ansonsten immer überall ‘Ja’ und ‘Amen’ sagst, wenn du in deinem normalen Leben nicht die Führung übernimmst und nicht ab und zu sagst ‘Hey so wird das gemacht, ich nehme dich mit in meine Welt, ich führe dich’ und so weiter, dann ist es seltsam, wenn du auf einmal damit im Bett anfängst.
Das heißt Dominanz im Schlafzimmer geht eigentlich außerhalb des Schlafzimmers schon los. Weil du eine Führungspersönlichkeit innerhalb dieser Beziehung bist, die ihr miteinander habt. Und dann lernt die Frau auch sich bei dir fallen zu lassen und du kannst mit der Frau eine ganz andere Art von Beziehung eingehen.

Wenn du das Gefühl hast, du willst jetzt gerade dominant mit einer Frau sein, dann tue es einfach. Wenn sie nicht darauf steht, suche dir eine, die darauf steht.

Estefano: Ja, ich kann es bestätigen. Was immer am besten funktionierte war einfach, dass du das selbst überlegst. Auch mit der Sache mit Dominanz im Bett. Wenn du so was hörst, ‘Ja, sei dominant im Bett!’. Das bedeutet nicht du musst jetzt krampfhaft dominant sein, es geht eher darum, dass du einfach das machst was sowieso in dir drin ist und du dich selbst nicht zurückhältst. Darum geht es. Wenn du das Gefühl hast, du willst jetzt gerade dominant mit einer Frau sein, dann tue es einfach. Wenn sie nicht darauf steht, suche dir eine, die darauf steht.
Darius: Vor allem ist es auch so, dass es so einen großen Unterschied gibt zwischen dominant und dominierend. Wenn ich dominant bin, übernehme ich die Führung. Wenn ich jemanden dominiere, zwinge ich dem anderen mein Willen auf. Manchmal kann es natürlich auch beim Sex, kann sein, dass Frauen darauf stehen, wenn sie dominiert werden.
Gibt’s Frauen, gibt’s Kontexte wo es absolut eine coole Sache ist. Aber dominant und dominierend sind nicht dieselben Sachen. Das darf man nicht durcheinanderwerfen. Was aber viele Männer einfach machen. Weil die sagen ‘Hey ich will nicht so fies zu einer Frau sein. Dominanz hat nichts mit fies sein zu tun. Das heißt einfach, dass du eine gewisse Art von Führung übernimmst und…
Estefano: Ja, du bist kein Weichei, das ihr dauernd folgt und dauernd in ihre Meinung fragt. Genau.
Darius: Und damit tust du der Frau auch einen Gefallen, weil sie endlich mal einen echten Mann trifft bei dem sie sich auch sicher fühlen kann, weil das ein Mann ist, der eben dafür einsteht und dafür kämpft das was er haben will. In ganz vielen Bereichen.
Es geht jetzt vom Erfolg mit Sex, Beziehungskontext, pünktlich sein, oder was auch immer. Das ist einfach eine Eigenschaft, die sich durch deine Persönlichkeit durchzieht.
Estefano: Die Art und Weise, wie du das Ganze sehen musst ist – und was mir sehr geholfen hat – ist, egal auf was du Lust hast, es ist okay, guter Sex kommt von dem auf was du du Lust hast. Es ist deshalb okay, weil du Lust draufhast.
Fertig, ausatmen. Und jetzt musst du nur jemanden finden, der dazu passt.
 
Falls du nun wirklich wissen willst, wie du Frauen kennernlernst, sie datest und es Anschluss bei dir im Schlafzimmer mit gutem Sex endet, dann lass uns starten, indem du 3 simple Fragen zu deiner Situation beantwortest – und es geht sofort los:

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model