Freundin finden: SO Frauen ansprechen bringt Erfolg

Oft stehen ja Frauen auf vergebene Männer oder gerade auf Männer, von denen ja andere Frauen etwas wollen. Es ist der begehrte Hahn im Korb, wie man so schön sagt

Estefano: Ich denke, eine Frau merkt es bei einem Mann sofort, ob er vergeben ist.

Oft stehen ja Frauen auf vergebene Männer oder gerade auf Männer, von denen ja andere Frauen etwas wollen.

Es ist der begehrte Hahn im Korb, wie man so schön sagt.

Vielleicht kannst du darüber ein bisschen sprechen. Wie fühlt es sich so an als Frau? Was ist das für einen Unterschied? Ein Mann, der wirklich begehrt ist. Du weisst, dass ihn jede Frau haben will. Oder ein Mann, der absolut verzweifelt ist.

Was sind das für zwei verschiedene Gefühle? Wie behandelst du diesen Mann auch?

Annetta: Also, einer der unbedingt eine Freundin haben möchte, tut mir eher leid.

Estefano: Interessant, er tut dir leid. Weil du hast das Gefühl, er will eine Freundin, aber er kann keine kriegen. Und das ist eigentlich das Schlimme.

dass er einfach mit seinem Leben nicht glücklich ist. Und das ist das Traurige.

Annetta: Das und, dass er einfach mit seinem Leben nicht glücklich ist. Und das ist das Traurige.

Estefano: Ja, das ist ja eigentlich der Hauptfehler, die Männer machen. Du kennst ja dieses klassische Bild, du gehst in einen Club und an der Bar stehen all diese Männer mit der Bierflasche, um sich zu beschützen, weisst du, von den bösen Frauen.

Und ich denke, das Schlimme an der Sache ist, wenn ein Mann ausstrahlt, dass er eine Frau ansprechen will. Das kennst du vielleicht, ein Mann will dich ansprechen, und er schaut dich immer wieder an, aber er traut sich nicht. Und du merkst es.

Annetta: Er traut sich nicht, ja!

Estefano: Und du weisst, dass er es weiss. Und was ist dann das Peinliche daran? Das Peinliche daran ist ja eigentlich nicht, dass er dich nicht angesprochen hat an sich, sondern dass du merkst, dass er dich ansprechen will, aber sich nicht traut.

Annetta: Ja. Das finde ich auch sehr traurig. Weil ich mir denke immer: „Warum machst du das nicht?! Also, was hast du denn zu verlieren?“.

Das einzige, was passieren kann, dass ich vielleicht sage: „Hey, vielen Dank, dass du mich angesprochen hast, aber ich habe vielleicht einen Freund oder ich bin verheiratet, oder ich habe derzeit kein Interesse“. Das ist doch das Einzige, was passieren kann. Und das ist ja nichts schlimmes.

Estefano: was ein normales Verhalten ist für eine Frau mit einem gesundem Selbstbewusstsein. Also auch oft, wenn eine Frau, gerade beim Ansprechen extrem schlecht auf dich reagiert.

Weisst du, du sagst so: „Hi! Wie heisst du?“. Und die Frau dazu: „Oh, verpiss dich, du Asi!“. Ich meine, das sagt ja viel über die Frau aus, viel mehr als über den Mann. Weil, wenn du nicht damit umgehen kannst, dass jemand zu dir hallo sagt… Deswegen fand ich es gut, wie du es formuliert hast, du hast gesagt „ja das schlimmste was passieren kann, ist halt, dass ich sage halt, ja ok, ich habe kein Interesse“. Das stimmt.

Annetta: ja, genau. Ich hatte auch, wenn ich mal S-Bahn oder U-Bahn fahre zu meinem Job oder sonst wohin, also mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Und, ich finde es ehrlich gesagt, richtig toll, wenn mich ein Mann anspricht.

Estefano: Was findest du toll daran?

Annetta: dass er einfach den Mut hat, mich anzusprechen. Und das schätze ich wirklich.

Estefano: Weil es, selbst wenn es nichts wird, hast du trotzdem Respekt vor dem Mann als Person.

Annetta: ja, genau. Und ich hatte sogar letztens diese Situation. Da kam der zu mir. Und ich habe schon gesehen, er hatte mich schon die ganze Zeit angeguckt. Und ich denke mir: „Oh Gott, der Arme! Der kommt gleich!“

Estefano: Der Arme!

Annetta: also was heisst der Arme! Ich so „Gott, oh Gott! Er traut sich nicht!“

Estefano: wenn er wüsste, was ich gleich mit ihm machen werde!

Annetta: Ja! Aber ich bin ja, Gott sei Dank, nett! Ich gehöre nicht zu den Frauen, die böse sind. Und ich dachte, hoffentlich spricht er mich an. Einfach nur damit, damit er seine Überwindung schafft, für sein Ego so, dass er es geschafft hat. Und dann kam er tatsächlich. Ich hatte noch 5 Minuten.

Estefano: du hast ihm die Daumen gedrückt, dass er sich traut?

Annetta: Genau. Das er sich traut. Obwohl ich bin ja verheiratet. Aber für mich ist es ja schön. Es ist ja immer noch eine Bestätigung für mich. Es ist schön für eine Frau, man fühlt sich dann auch begehrt. Jede Frau, die nein sagt, die lügt! Und ich also, ich habe gewartet. Dann kam er wirklich, hat den Mut zusammengerissen.

Ich habe gemerkt, wie schwer das ihm gefallen ist. Man hat es wirklich gemerkt, von seiner Ausstrahlung, weil er ganz unsicher war, von seiner Körpersprache. Und er kam ja wirklich ganz zittrig: „Ja, hm, ja, ich habe dich da gesehen und ich finde dich wirklich interessant.

Estefano: Wo denn? Im Playboy?

Annetta: Nein, das nicht!

Estefano: Hat er nicht gesagt?

Annetta: nein, nein! Ich sass da halt, und er fand mich ganz interessant und ganz nett, er würde sich freuen, mit mir einen Kaffee trinken zu gehen. Und ich habe erstmal: „Oh, er hat sich getraut! Boah, der hat das durchgezogen. Hat einfach mal seinen Mut zusammengenommen und hat mich einfach darauf angesprochen“. Ich habe ihn angeguckt, ich so:

„Ich finde das so toll, dass du mich angesprochen hast! Und nur aus diesem Grund würde ich so gerne mit dir einen Kaffee trinken gehen! Ich bin jetzt leider nur auf einem Termin und ich bin verheiratet. Aber höre niemals damit auf und mach weiter so. Das war richtig toll, wie du es gemacht hast!“.

Estefano: Aber ist es nicht interessant, dass du als Frau dem Mann die Daumen drückst, dass er es richtig macht.

Und ich denke, dass es am meisten so ist, dass eine Frau, gerade bei einem Mann, den sie eigentlich attraktiv findet, ihm heimlich die Daumen drückt.

Annetta: und denkt: “sprich mich bitte an!”

Estefano: Aber gleichzeitig kannst du ja als Frau nicht diese aktive Rolle übernehmen. Willst du ja auch gar nicht. Weil das ist ja Aufgabe des Mannes. Und dasselbe ist es ja, es ist so derselbe Fehler beim Date oder beim nach der Nummer fragen oder beim ersten Kuss am Ende des Dates.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).
Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“ — Dominique Regatschnig, 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft
Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.