Was wollen Frauen im Bett? Top 10 Dinge

Für alle Männer die nicht wissen, wie sie Frauen befriedigen, unsicher sind im Bett, zu früh kommen usw.. dieser Artikel beseitigt alle Probleme!

Jeder Mann will es wissen… aber nur die wenigsten erfahren es jemals in ihrem Leben…

Was wollen Frauen im Bett? Ich meine, was wollen, mögen und lieben sie wirklich?

Hier sind die Top 10 Dinge, was sie mag im Bett.

Ok, los geht’s …

Was wollen Frauen im Bett # 10: Abwechslung

Jede Frau ist ein Individuum und steht auf verschiedene Dinge im Bett. Aber eine Sache die alle Frauen gemeinsam haben, ist, dass sie Abwechslung lieben. Keine Frau der Welt will, dass du wieder und wieder dasselbe Programm mit ihr durchziehst.

Falls du immer am selben Ort, zur selben Zeit, nach demselben Schema und mit denselben Spielzeugen dasselbe Programm durchziehst, wird sie sich zu Tode langweilen, egal wie richtig du alles machst.

Sorge für Abwechslung, lass deine Kreativität spielen und sorge dafür, dass sich zumindest eine dieser Sachen immer wieder komplett ändert.

Was wollen Frauen im Bett #9: Fokus

Die meisten Männer konzentrieren sich im Bett viel zu sehr auf sich selbst. Sie fragen sich ständig ob sie zu früh, zu spät oder gar nicht kommen, wie sie gerade im Bett auf die Frau wirken und ob sie ja alles richtig machen.

All diese Dinge zeigen nichts anderes als mangelnde sexuelle Selbstsicherheit

Und das ist ein unglaublicher Abturner für eine Frau. Statt dich also auf dich selbst zu konzentrieren, lenke deinen Fokus auf die Frau. So machst du die Frau extrem geil.

Achte darauf, wie sie reagiert, wenn du bestimmte Dinge machst und dass sie sich gut fühlt. So wirst du genau herausfinden, was Frauen im Bett mögen. Du wirst es nach und nach entdecken und schon bald das exakte Rezept haben, um diese eine Frau im Bett komplett verrückt nach dir zu machen.

Was wollen Frauen im Bett #8: Führe ein Gespräch

Eine unglaublich effiziente Methode, um herauszufinden was eine ganz bestimmte Frau im Bett wirklich liebt ist es – Überraschung – sie einfach zu fragen. Du glaubst gar nicht, wie viele Frauen mit dir offen darüber reden werden, solange du ihnen nicht das Gefühl gibst, sie für ihre Wünsche und Bedürfnisse zu verurteilen.

Die meisten Männer tun das deshalb nicht, weil sie nicht die nötige sexuelle Selbstsicherheit haben, sich mit ihrer eigenen Sexualität nicht im Reinen fühlen. Sie fangen sofort an, die Frau seltsam anzusehen, sobald sie ihnen etwas Ausgefallenes erzählt.

Wenn du das auch nur ein einziges Mal tust, wird sie sich dir gegenüber für immer verschließen – was auch immer sie dir hier sagt, nimm es zur Kenntnis und verurteile sie auf keinen Fall dafür.

Am schnellsten bringst du eine Frau übrigens dazu sich dir zu öffnen, wenn du dich ihr vorher zuerst öffnest. Das schafft nicht nur irre schnell Vertrauen, sondern du strahlst auch irre sexuelle Selbstsicherheit aus, wenn du einfach sagen kannst:

Also, ich stehe im Bett auf das, das und das … wie sieht’s bei dir aus

Und wenn sie anfängt verlegen zu grinsen, pass auf, dass du nicht rot wirst oder anfängst ebenfalls zu grinsen. Gib ihr stattdessen das Gefühl, dass das die normalste Sache der Welt ist und dich ihre Vorlieben nun mal interessieren würden.

Falls du das richtig machst, wirst du Dinge über sie herausfinden, die so gut wie kein Mann jemals so schnell in Erfahrung bringen konnte.

Was wollen Frauen im Bett #7: Sich begehrt fühlen

Es gibt kaum eine Sache, die eine Frau so sehr im Bett mag, wie sich von dir begehrt zu fühlen. Wenn sie dich anturnt, sag es ihr.

Wenn es dich verrückt macht, wie sie sich auf die Lippen beißt, wenn du bei ihr liegst, sag es ihr und wenn du deinen Blick kaum von ihren wunderschönen Kurven losreißen kannst … dann SAG es ihr. Darfst auch gerne Richtung Dirty Talk gehen – Frauen lieben es!

Sie wird dich dafür lieben und sich vor allem selbst sofort wohler in ihrer Haut fühlen und sich entspannen. Das ist die Basis dafür, die Zeit mit dir im Bett wirklich genießen zu können und dass sie sich unsterblich in dich verliebt.

Was wollen Frauen im Bett #6: Lachen

Die meisten Männer sind im Bett viel zu ernst und nehmen vor allem auch jede Panne viel zu wichtig. Viele Männer haben z.B. das Problem, dass sie meinetwegen zu früh kommen.

Was tun sie also? Sie machen sich vorher halb verrückt, weil sie Angst haben, dass es schon wieder passiert und kurz nachdem es passiert ist, fangen sie an sich schlecht zu fühlen, sich dafür zu entschuldigen oder Ausreden zu suchen.

Das alles ist überhaupt nicht nötig. Falls dir so was passiert, lach einfach nur drüber. Sag ihr, dass du nicht weißt, was sie mit dir anstellt und du dich in ihrer Nähe überhaupt nicht unter Kontrolle hast. Nimm es auf die leichte Schulter.

Egal welche Panne dir oder ihr passiert, lach einfach darüber und hab eine tolle Zeit mit ihr.

99% aller Probleme, die du im Bett jemals haben könntest, erledigen sich so früher oder später von selbst.

Was wollen Frauen im Bett #5: Vorspiel

Als Mann bist du es gewohnt, dass deine Lust kommt wie ein Lichtschalter – du siehst eine Frau in Reizwäsche und schon bist du im Kopf bereit für mehr. Frauen funktionieren nicht wie ein Lichtschalter, sondern wie ein Kamin:

Es dauert eine Weile, bis die Frauen wirklich in Fahrt sind. Aber wenn sie es sind, dann dafür richtig.

Dieses Vorspiel muss nicht im Bett starten. Es kann schon viel früher starten.

Es kann sein, dass du kleine Andeutungen machst und sie heftig küsst, nur um dann plötzlich doch etwas anderes zu tun.

Es kann sein, dass du ihr ins Ohr flüsterst, was du jetzt am liebsten mit ihr anstellen würdest, nur um kurz darauf über etwas anderes mit ihr zu reden … oder dass du sie einfach nur leidenschaftlich küsst und dir Zeit nimmst, bevor es zur Sache geht.

Falls das Vorspiel stimmt, hast du schon halb gewonnen, bevor es überhaupt losgeht – sie wird es dir danken.

Was wollen Frauen im Bett #4: Berühre ihre Sinne

Die meisten Männer unterschätzen völlig welchen Einfluss die Sinne einer Frau auf ihr Erleben im Bett haben kann.

Zum Beispiel der Geruchssinn – ein paar Duftkerzen können oft Wunder wirken und einer Frau ein völlig neues Erlebnis besorgen.

Oder der Gehörsinn – viele Männer spielen nur dann romantische Musik, wenn sie am Anfang mit einer Frau zusammenkommen und danach nie wieder, obwohl das ein unglaublicher Stimmungsverstärker sein kann.

Den Sehsinn kannst du durch unzählige Dinge stimulieren, eine Idee ist es z. B. einen dieser günstigen Kamine zu bestellen, die bereits ein tolles Ambiente im Raum schaffen – die meisten Frauen lieben das.

Ihren Tastsinn kannst du verstärken, indem du ihr die Augen verbindest. Dadurch nimmt sie alles andere viel besser war, z.B. Eiswürfel, die ihren Körper entlang gleiten … du kannst hier wirklich kreativ sein.

Aber der Punkt ist: Berühre ihre Sinne.

Was wollen Frauen im Bett #3: Teste verschiedene Stellungen im Bett aus

In einer Umfrage, an der knapp 4.000 Frauen teilgenommen haben, fand man heraus, dass die Hälfte aller Frauen beim letzten Mal Sex einen Orgasmus gehabt haben, bei dem sie nur 1 Stellung ausprobiert haben.

78% hatte einen Orgasmus, als sie 3 verschiedene Stellungen ausprobiert haben, aber so gut WIE ALLE hatten einen Orgasmus, als sie 6 oder mehr Stellungen ausprobiert haben. Hier ein guter Artikel über Sex-Stellungen.

Du musst nicht jedes Mal so viele Stellungen ausprobieren und es soll kein Sport daraus werden. Aber alleine schon dir vorzunehmen, immer wieder zumindest eine neue Stellung auszuprobieren, die du noch nicht kanntest, kann hier bereits Wunder wirken – und das hat wieder viel mit dem Thema Abwechslung zu tun. Wie immer gilt: Achte darauf, was bei der Frau gut ankommt und merk es dir.

Was wollen Frauen im Bett #2: Übernimm die Führung

Die meisten Frauen wollen, dass du als Mann im Bett die Führung und die Kontrolle übernimmst. Das bedeutet nicht, dass du die Kontrolle nicht ab und zu bewusst abgibst, aber du bist der Mann – das heißt, du führst.

Hör also auf damit, eine Frau unsicher zu fragen, ob du im Bett gerade etwas richtig oder falsch machst, oder wie sich dies und jenes anfühlt und TU es einfach. Falls sie es nicht mag, wirst du das merken. Aber frag nicht unsicher danach, denn damit gibst du ihr das Gefühl DICH führen zu müssen, was sie wiederum extrem abturnen wird.

Also – sei ein Mann und übernimm die Führung.

Was wollen Frauen im Bett #1: Besorg ihr einen erdbebenähnlichen Orgasmus

Ich kann das nicht anders formulieren – wenn es eine Sache gibt, die Frauen im Bett absolut süchtig nach dir macht … sie dazu bringt wieder und wieder und wieder zu dir zurückzukommen … dann ist es die Fähigkeit, ihr einen erdbebenähnlichen Orgasmus zu besorgen.

Der Schlüssel dazu ist zu verstehen, dass atemberaubender Sex in 1. Linie nicht im Bett, sondern im Kopf stattfindet. Nämlich in deinem und in ihrem und die psychologische Seite von Sex ist tausendmal wichtiger als jede Technik oder Griff, den du mit ihr machen könntest.

Wenn du erst einmal verstehst, wie du Frauen dazu bringst, unbedingt mit dir schlafen und mit dir zusammen sein zu wollen, wird es fast egal sein, was du im Bett mit ihnen machst. Denn ALLES was du tust, wird sich absolut unglaublich für sie anfühlen und schlicht und einfach zum besten Sex ihres Lebens werden … einfach, weil sie DICH so sehr wollen.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 5,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“

— Dominique Regatschnig,
 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft

Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.