Frauen ansprechen: Mach es dir LEICHTER! Sie achten auf... - Dating Psychologie

Frauen ansprechen: Mach es dir LEICHTER! Sie achten auf…

Die Top Tricks, um als Mann viel attraktiver auf Frauen beim Ansprechen zu wirken. Und zwar nicht nur während dem Ansprechen, sondern auch vor dem Ansprechen.

Estefano: Ich denke, eine Sache, die die meisten Männer nicht so realisieren, ist, dass das Ansprechen von Frauen nicht in dem Moment startet, in dem man eine Frau anspricht, sondern in dem Moment, wo man als Mann den Raum betritt. Das bedeutet, in dem Moment, wo sie dich zum ersten Mal wahrnimmt und dich in diesem Kontext beobachtet. Es gibt eine Menge Sachen, die Männer machen können, um beim Ansprechen viel erfolgreicher zu sein und es sich selber viel leichter zu machen.

Es gibt mehrere Sachen auf die Frauen achten. Wenn du jetzt so überlegen würdest, wenn dich ein Mann anspricht, was würdest du sagen, sind so die top Sachen, auf die du vor dem Ansprechen achtest und auf die du während dem Ansprechen achtest?

Doris: Ja, das ist eine tolle Frage. Also, am Anfang weiß man ja nicht, wen man da vor sich hat. Man sieht nur das äußere Erscheinungsbild, man sieht die Klamotten, man sieht die Gepflegtheit. Und dann weiß man nicht, ob es ein Rabauke ist oder ein Arzt. Er kann alles sein. Das heißt, wichtig ist, dass die Zähne sauber sind. Es gibt Männer, die haben da Mohn dazwischen oder sie haben Mundgeruch, oder Körpergeruch. Das heißt, wie du schon im Buch schreibst, man sollte sich halt jeden Tag duschen.

Estefano: Da hat sie sich kaputt gelacht beim Buchlesen. Gestern, als wir hier waren, hat sie sich kaputt gelacht noch. Ja, stimmt, stimmt, das stimmt auch! Das stimmt auch, ja!

Doris: Ja, es ist wirklich gut, ja. Und ich finde, Gepflegtheit ist wirklich das Wichtigste. Kein Körpergeruch. Dann finde ich, es geht wirklich nicht um die Körpergröße. Ich bin Model, Playmate, ich bin 180 cm groß. Ich habe zwei Freunde gehabt, die waren einen halben Kopf kleiner als ich. Und ich habe sie genauso geliebt, wie die Männer, die größer waren als ich. Sie waren so charmant, und so gepflegt, wir hatten so ein tolles Auftreten.

Estefano: Aber der Punkt ist halt, beim Ansprechen kannst du eigentlich per Definition noch nicht so viel über einen Mann wissen.

Doris: Genau.

Estefano: Das ist eigentlich der Knackpunkt. Das heißt, du verlässt dich auf subtile Signale, die dir erlauben mehr über ihn herauszufinden, ohne dass du zu lange mit ihm reden musst. Das Problem an der Sache ist, es ist nie 100% zuverlässig. Weil du weißt ja nie ganz genau, wen hast du da vor dir.

Eine Sache, auf die die Frauen extrem achten, ist sozialer Status. Und sozialer Status wird ja oft definiert davon, wie reagieren andere Menschen auf diesen Mann.

Und das bedeutet, du gehst als Mann in eine Bar und ein Club, und dann kommt der Barchef und sagt: „Hey, Estefano, wie geht’s dir?“, und dann kommen zwei Mädchen: „Ah, Estefano!“, weißt du so, laufen einem entgegen. Und dann ein paar Freunde, weißt du, wie ich es meine?

Doris: Ja, ja.

Estefano: Das zeigt ja alles extremen sozialen Status. Oder wenn du als Mann einfach durch den Club oder durch den Raum gehst und alle fragst, ob sie eine gute Zeit haben. Dann meinen die oft, vielleicht gehört er zum Club-Besitzer…

Doris: Ja, genau!

Estefano: Sind sich nicht ganz sicher. Du fragst: “Hey, Mädels, geht’s euch gut? Alles klar bei euch? Ich wollte nur sicher stellen, dass ihr eine gute Zeit habt”. Weißt du, so. Dann denken sie: “Hä? Gehört ihm der Raum?!” Voll witzig!
Wenn du das sehen würdest von einem Mann, bevor er dich anspricht, wie würde es bei dir ankommen?

Doris: Ja, ich würde denken, oh, er hat Selbstbewusstsein. Er liebt sich selbst. Er hat einen tolles Auftreten. Interessanter Mann.

Estefano: Ja, genau. Du wärst voll offen? Dann wäre es völlig irrelevant eigentlich, was er sagt beim Ansprechen. Weil er hat ja von Anfang an schon so gewonnen. Du willst ja schon mehr über ihn herausfinden.
Auf der anderen Seite, was machen viele Männer? Die gehen in den Club, niemand schaut sie an. Es muss nicht unbedingt immer ein Club sein, es kann ein Cafe sein, whatever. Am Anfang schaut sie keiner an, sie kennen keinen, sie sind zum ersten Mal da. Deswegen empfehle ich auch immer wieder in dieselbe Locations zu gehen, wo dich eben alle mögen. Warum wohin gehen, wo dich keiner mag? Weißt du, es ist nicht so schlau. Ich meine ich gehe lieber wohin, wo ich den Besitzer kenne, als wohin, wo der Besitzer nicht will, dass ich da bin, oder? Das sind so Basics.
Dann, was viele machen, die stehen so an der Bar, mit einem Bier, reden mit keinem, niemand redet mit ihnen. Was strahlt das für dich aus?

Doris: Ja, und dann sind sie halb betrunken. Haben Mundgeruch und kommen dann zu einer Frau, die eventuell noch gar nichts getrunken hat und reden auf sie ein. Ja, voll unsexy.

Estefano: Ja, ja, genau, und strahlen dann diesen niedrigen sozialen Status aus!

Doris: Ja, und Unsicherheit, und unbeliebt

Estefano: Und Unsicherheit, Mangel an Selbstbewusstsein, unbeliebt, wenig Freunde.

Doris: Ja. Wie kann der dann Sicherheit bieten? Als Frau denkt man ja an Familie und an Kinder. Und dann will man den einen, der Sicherheit bieten kann. Und ein Mann, der so ein Auftreten hat, dann kann er das bestimmt nicht.

Estefano: Was hat eine Frau dann davon?

Und deswegen ist es auch egal, was er dann sagt, oder? Er kann sich das Ganze schon fast nicht mehr schön reden. Auf der anderen Seite, wenn er sozialen Status gezeigt hat, dann ist es auch fast egal, was er sagt. Er kann sich nichts im ersten Moment kaputt reden. Außer er sagt ganz was Dummes, aber das lassen wir jetzt mal weg.

Dann das Nächste: Die drei optischen Klassiker. Ich erwähne es immer gerne, weil es so wichtig ist. Aber keiner nimmt es irgendwie ernst. Deswegen mache ich das kurz. Und zwar erstens: Style. Wie bist du angezogen? Habe ich von einer Stylistin, mit der ich jetzt vor Kurzem gesprochen habe. Die hat gesagt, im Prinzip ist es, dass die Farben zusammen passen. Dann modisch angezogen. Und ganz wichtig, der Schnitt, die Größe muss passen.

Doris: Genau. Und frisch gewaschen halt.

Estefano: Das nächste – gepflegt. Das heißt, Nägel, Haare, keine McDonalds-Augenbrauen und so, weißt du.

Doris: Ja, ich hatte mal einen. Der war so hübsch und der hatte lauter so dunkle Ränder unter den Nägeln und dann denkt man gleich weiter. Wenn der eine berührt, dann kriegt man ja Bakterien.

Estefano: Kennst du auch Männer mit so McDonalds Augenbrauen? Weißt du, so zusammengewachsen?

Doris: Mein Gott. Ja, dann gibt es noch Nasenhaare.

Estefano: McDonalds-Augenbrauen, Nasenhaare, ja. Und das Dritte ist eben einfach, ich denke, fit zu wirken. Also ich denke, es ist nicht so, dass du als Mann unbedingt jetzt diese perfekte V-sche Figur haben musst, wie ein Fotomodel. Aber sollte nicht übergewichtig sein,Ooer? Er sollte fit wirken. Gesund, fit.

Doris: Ja, ich sehe das auch so. Wenn jemand so einen Bauchansatz zeigt, dann natürlich ist es besser, er hat es nicht. Aber wenn er halt dann dennoch Sport macht und sich gut ernährt, das akzeptiert man doch. Auf sowas schaut man hinweg einfach.

Estefano: Genau. Ich meine, die drei Sachen sind die Klassiker und du nimmst sie am Anfang wahr. Ich weiß, Männer denken sich dann, hmm, ok, das sind diese klassischen Sachen, die Basics einfach.

Doris: Genau.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Freundin finden
  • Ex zurückbekommen
  • Frauen ins Bett bekommen
  • Gezielt eine Frau verführen

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).
Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“ — Dominique Regatschnig, 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft
Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.