Frauen ansprechen: Bemerke diese Ansprech-EINLADUNGEN! - Dating Psychologie

Frauen ansprechen: Bemerke diese Ansprech-EINLADUNGEN!

Mit diesen Signalen bist du ein absoluter Insider in Sachen Frauen Ansprechen.

Estefano: Um jetzt ein paar weitere Signale durchzugehen. Also wir haben jetzt über Augenkontakt gesprochen. Wie ist es denn, wenn eine Frau die Aufmerksamkeit auf sich lenken will? Hast du das schon mal bemerkt, dass eine Frau versucht, lauter zu reden in der Gruppe von Frauen, größere Bewegungen zu machen, eine höhere Stimme zu haben? Ist dir das schon mal aufgefallen, dass eine Freundin das macht oder eine andere Frau das macht?

Doris: Ja, das ist mir auch schon öfter aufgefallen. Aber da gibt’s zwei Typen von Frauen. Es gibt die, die irgendwie Komplexe haben, und generell so sind, und sich halt irgendwie hervortun wollen. Und es ist ihre Persönlichkeit. Und es gibt welche, die sind sich unsicher, weil der Mann so süss ist.

Estefano: Vielleicht kannst du es ein bisschen beschreiben. Ich denke, dass Frauen so ein bisschen miteinander in Konkurrenz stehen oder im Wettbewerb, um den besten Mann praktisch. Und deswegen kommt es manchmal, dass sich eine sich extra hervorheben will, will sich hervortun. Glaubst du, es wird nicht so gerne gesehen, weil eine sich so aufplustert, die Aufmerksamkeit versucht auf sich zu lenken?

Doris: Ich glaube, es ist deshalb nicht so gern gesehen, weil es irgendwie die Gruppenharmonie auch beeinträchtigt. Dieses „wir gehen so weiblich, und feminin, und sanft miteinander um“, und dann ist jemand so grob und das ist dann einfach so anders.

Estefano: Weil es Aufmerksamkeit auf die Gruppe lenkt? Oder weil es zu viel Aufmerksamkeit auf sie alleine lenkt?

Doris: Ich glaube, auf die Gruppe, und die Disharmonie der Gruppe.

Estefano: Aber es wird nicht gerne gesehen praktisch von anderen Frauen?

Doris: Ich glaube, es kommt drauf an, wie die Gruppe ist. Es gibt doch Gruppen, wo die extra eine Freundin haben, die eben so ist, und die es an ihr lieben.

Estefano: Ah schlau, ok. Ja, stimmt, das heisst, es kommt wirklich auf die Gruppe an. Und vor allem, ob sie jetzt einen Mann wollen. Es kann ja sein, dass sie alle vergeben sind und sie wissen, dass sie Single ist und sucht noch eben.

Doris: Ja, genau.

Estefano: Was wäre aber, wenn sie alle Single wären? Wenn die ganze Gruppe Single ist und die ganze Gruppe einen Mann sucht.

Doris: Ich glaube, dass ganz viele Männer nicht auf das stehen. Ganz viele Männer eben dann die Schüchterne bevorzugen. Weil ich nämlich selbst früher immer sehr outgoing und laut und lebhaft war. Dann habe ich aber gemerkt, dass voll die guten Männer meine ganz schüchterne Freundinnen bevorzugen.

Estefano: Und deswegen hast du dann versucht dich zusammenzureißen? Damit die Männer nicht von Anfang an merken, wie du bist.

Doris: Ah ja, und einfach ein bisschen, wie ein Wicht zu gehen.

Estefano: Und dann spielst du dich später aus! Überraschung kommt zum Schluss! Und zwar, was mir noch aufgefallen ist bei Frauen. Was Frauen ja oft machen, ist, dass sie sich subtil pflegen und herrichten. Ist es dir das schon mal aufgefallen, dass sie sich subtil pflegen und herrichten, wenn ein attraktiver Mann sie ansieht?

Doris: Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Das mache ich selbst. Ich gehe jetzt in ein Fitnessstudio, da ist auch so ein hübscher. Und jetzt denke ich mir: „Oh, nächste Woche fürs Fitnessstudio werde ich mir mein schönstes Outfit aussuchen, aber halt nicht zu übertrieben. Es soll ja auch nicht auffallen“.

Estefano: Ah, du willst nicht zu attraktiv, nicht zu sexy aussehen.

Doris: Nicht zu sehr. Ich will mir keine Lockenpracht machen. Sonst ist es ja lächerlich.

Estefano: Interessant. Das heisst, ok, du stehst auf einen Kerl im Fitnesscenter. Der wird das jetzt schauen und lieben. Aber er weiss ja nicht, wer es ist. Ok, was machst du, um seine Aufmerksamkeit zu erregen?

Doris: Ja, ich lächle ihn an. Er hat schon zurückgelächelt. Und ich gehe dann immer so unauffällig an ihm vorbei. Aber dann. Nein, er hat mich noch nicht angesprochen. Aber er lächelt jetzt nur.

Estefano: Du lächelst den aktiv an?

Doris: Ja.

Estefano: Es ist ja ein Mega-Zeichen von Unsicherheit bei Männern! Viele Männer wollen nicht akzeptieren, dass eine Frau auf sie steht, das ist ein Zeichen von Unsicherheit. Sie denken immer: „Ja, die hat nur gelächelt, die meint es nicht so, die hat es aus Höflichkeit gemacht.“

Lacht, lächelt eine attraktive Frau einen Mann aus Höflichkeit öfter an? Ich glaube nicht, oder? Also, weisst du, dieses flirterische Lächeln, das mag eine Frau nicht.

Doris: Niemals. Das ist ein Uni-Professor. Man hat eine Prüfung bei ihm.

Estefano: Ok. Aber generell passiert es ja eigentlich. Das heißt, du kannst eigentlich sagen immer wenn eine Frau einen Mann öfter anlächelt.

Doris: Dann hat sie eben Interesse

Estefano: Dann ist es grünes Licht, um hinzugehen. Zumindest Anfangsinteresse.

Doris: Ja. Ja.

Estefano: Ja, das stimmt auf jeden Fall. Sehe ich auch so. Und wie ist es, das mit dem Herrichten? Eine Frau richtet sich ja nicht gerne vor einem Mann her. Es ist ja nicht so, dass sie jetzt anfängt sich zu schminken vor ihm. Weil das würde ja zu viel auffallen, nicht wahr? Deswegen gehen die meisten ins Bad, usw. Deswegen laufen Frauen in Gruppen ins Bad.
Ich bin neulich in einem Cafe bei einer vorbeigegangen. Ich bin ja verheiratet und meine Frau steht ja hier. Deswegen brauche ich die entschärfte Version von der Geschichte.

Ich bin bei einer Frau vorbeigegangen in einem Cafe, es war so vor ein paar Wochen. Das war dann so eine attraktive Frau. Ich fand sie nicht attraktiv, andere Männer hätten sie attraktiv gefunden. Und dann saß die halt nicht so gerade, weil sie war so vornüber gebeugt, hat mit einer Freundin geredet, saß sehr entspannt. Dann bin ich vorbeigegangen, und sie auf einmal sich aufgerichtet, Brust vorne raus, und dann musste ich eben an das denken. Und was Frauen aber auch oft subtil machen, denke ich, unterbewusst, ist dieses Haare zurückwerfen, weisst du, die Haare pflegen.

Doris: Ja, oder vielleicht sich auch auf die Lippen beißen.

Estefano: Auf die Lippen beißen ist fast schon ein zu eindeutiges Signal. Oder?

Doris: Stimmt, aber so die Haare hinters Ohr, dann vielleicht irgendwas mit den Fingern so kratzen. Dann die Kleidung extra oft richten. Solche Sachen.

Estefano: Was ich oft gelesen habe im psychologischen Studien, dass Frauen dann öfter auf die verwundbaren, unterbewusst auf die verwundbaren Stellen zeigen oder hindeuten. Ich muss sagen, das ist eine der Sachen, die mir noch nicht so aufgefallen ist. Aber da hats geheißen, die zeigen dann hier z.B. die Halspartie, weisst du so, die Handgelenke. Oder berühren sich sogar, um die Aufmerksamkeit dahin zu lenken. Das ist so dieses Unterbewusste, wie die Männlichkeit vom Mann akzeptieren, und diese verwundbare Seite zeigen. Ist es dir schonmal aufgefallen?

Doris: Ja. Ich kenne dass an mir. Es ist etwas intim, aber wenn ich merke…

Estefano: wir sind ja unter uns. So dass…

Doris: …wenn ich merke, es ist voll der hübsche Mann hinter mir her, dann merke ich, dass sich mein Gang verändert. Und ich werde unsicher. Ich hatte schon paar mal so ein Umwerkeln oder so. Voll peinlich! Oh nein!

Estefano: Das heißt, er geht so, und du kippst einfach um?

Doris: Ja, so ein bisschen. Es ist einfach – man spürt halt diesen Blick. Dieses schiere, attraktive, männliche. Ja, dann kann das schon mal vorkommen.

Estefano: Ja, ich hatte auch mal eine Frau kennen gelernt, die ist super attraktiv. So eine Holländerin, und die hatte diese High-Heels an. Und dann sind wir zusammen was trinken gegangen und sie ist dauernd hingefallen, weisst du.

Doris: Oh nein!

Estefano: Die war halt natürlich nervös, das stimmt. Also, auf High Heels zu gehen ist sehr schwierig. Musst du als Mann mal probieren. Habe ich mit meiner Cousine mal probiert. Sollte ich vielleicht nicht an der Stelle erzählen, die Geschichte. Aber es ist sehr schwierig auf High Heels zu gehen. Das heißt, du kriegst dann einen nervösen Gang?

Doris: Aber auch in flachen Schuhen!

Estefano: Auch in flachen Schuhen?! Ich wollte jetzt schützen! Ich wollte den Pech von den Menschen bewahren, weisst du? Und dann redest du von flachen Schuhen!

Doris: Jedenfalls als Frau ist man ja so sensibel und empfänglich für die Energien herum und auch für Blicke. Und wenn man dann merkt, es sieht einer hin, man wird so gemustert von hinten, ja, dann kann das schon sein.

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Freundin finden
  • Ex zurückbekommen
  • Frauen ins Bett bekommen
  • Gezielt eine Frau verführen

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).
Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.“ — Dominique Regatschnig, 9-faches Playboy-Cover-Model

Datingcoaches schon gesehen auf:

  • Nr. 1 Bestseller
  • über 36.000
  • Exemplare verkauft
Estefano d’Elano

Estefano d’Elano

von

Estefano d’Elano

Estefano d`Elano hat mehr Männern als irgendjemand sonst im deutschen Raum dabei geholfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und zu behalten. Seit knapp 15 Jahren ist der der absolute Top Coach wenn es darum geht Männern dabei zu helfen, die Frauen zu kriegen die Sie wollen.