Flirten per SMS, WhatsApp + Co: Die 6 schlimmsten Fehler, die Männer dabei machen

Kennst du die 6 schlimmsten Fehler, die Männer beim Flirten via SMS, WhatsApp und anderen Kurznachrichtdiensten machen? Höchste Zeit sie zu erfahren...

In diesem Video lernst du:

  • die 6 schlimmsten Fehler die Männer beim Flirten per SMS immer wieder begehen und somit die Frau für immer verlieren
  • Nachrichtenvorlagen die du nur zu kopieren brauchst - erzeugt Attraktivität auf Tastendruck
  • wie du deinen SMS oder WhatsApp Kontakt mit einer fertigen Textnachricht auf ein Date kriegst

6 grundlegende Fehler, die alle Männer immer wieder begehen wenn sie flirten per SMS, WhatsApp oder anderen Online Diensten wo man Frauen kennenlernen kann…

Merke oder notiere sie dir und du hast ab sofort einen Riesenvorsprung auf die Mehrheit der Männer…

Flirten per SMS, WhatsApp Fehler Nr. 1: Sie halten sich an die 3 Tage-Regel

Viele Männer glauben, sich wichtig machen zu müssen, indem sie einer Frau, deren Nummer sie bekommen haben, erst mal mehrere Tage lang mit Absicht nicht schreiben. Nur, um interessanter zu wirken. Das ist absoluter Schwachsinn.

Du solltest einer Frau genau dann schreiben, wenn du dich danach fühlst und Zeit dafür hast. Das kann auch 5 Minuten nach dem Treffen sein. Dann könntest du ihr z.B. schreiben: „Und, hast du mich schon vermisst?“ Das kommt immer witzig und sehr gut an. Oft antworten sie hier spielerisch „ja klar“ und das Geniale daran ist, dass in dem Moment die Erinnerung an dich noch völlig frisch ist.

Du kannst ihr natürlich auch am nächsten Tag oder erst 1 Woche später zurückschreiben. Der Punkt ist: Schreib ihr, wenn du Lust drauf hast, statt Spielchen mit ihr zu spielen.

Flirten per SMS, WhatsApp Fehler Nr. 2: Männer gestehen ihr ihre Gefühle via SMS

Im Ernst, das ist eines der schlimmsten Dinge, die du einer Frau antun kannst beim Flirten per SMS. Sag einer Frau gerade am Anfang auf keinen Fall via SMS, was du für sie empfindest, wie toll es mit ihr war oder wie sehr du sie wiedersehen willst.

Frauen wollen gerade am Anfang einen Mann, bei dem sie sich nicht sicher sein können, ihn zu haben und dem sie mit ihrem weiblichen Charme erst mal herumkriegen müssen.

Sie wollen sich mit ihren Freundinnen stundenlang darüber unterhalten, was sie am besten auf deine Nachricht antworten sollten, um dich zu kriegen. In dem Moment, in welchem du ihr deine Gefühle via Kurznachricht gestehst, ist die komplette Spannung raus.

Du wirst uninteressant, bist viel zu leicht zu haben und keine Herausforderung mehr für sie.

Statt ihr also so was Langweiliges zu schreiben, wie „Gestern Abend war es mit dir echt schön. Das blaue Kleid von dir war umwerfend“ (was nur danach schreit, dass du verzweifelt bist und sie dich jederzeit haben könnte), solltest du ihr lieber etwas Herausforderndes schreiben, wie:

„In dem blauen Kleid gestern hast du ausgesehen, wie … ein süßer kleiner blauer Schlumpf.“

Das ist tausendmal effektiver, denn dadurch bist du nett, nimmst sie aber gleichzeitig auf den Arm und sie kann sich nie sicher sein, ob du Interesse an ihr hast oder sie nur auf den Arm nimmst.

Flirten per SMS, WhatsApp Fehler Nr. 3: Männer starren alle 3 Sekunden auf ihr Handy

Im Moment, in welchem du als Mann anfängst, alle 3 Sekunden auf dein Handy zu starren, weil du es nicht erwarten kannst, das die Frau sich meldet, läuft etwas völlig falsch.

Denn es bedeutet, dass du keine anderen Frauen in deinem Leben hast, mit denen du schreiben kannst und dich damit viel zu abhängig von der Reaktion einer einzelnen Frau machst. Außerdem bedeutet es, dass du kein spannendes, erfülltes Leben voll mit anderen Dingen, neben dieser Frau hast.

Diese Dinge führen dazu, dass du anfängst, Fehler zu machen. Wenn sie sich eine Weile nicht meldet, schreibst du ihr z.B. noch eine Nachricht und später vielleicht noch eine Nachricht, was extrem bedürftig und verzweifelt kommt.

Falls eine Frau eine Weile braucht, um zurückzuschreiben, konzentriere dich darauf, andere Frauen kennenzulernen.

Sprich andere Frauen an, unternimm etwas mit Freunden oder kümmere dich um andere Dinge, die nichts mit ihr zu tun haben. So wirst du nicht nur attraktiver sondern bekommt auch mehr Dates in weniger Zeit.

Mach dich also niemals zu abhängig von einer einzigen Frau, mit der du noch nicht einmal zusammen bist.

Frauen machen sich auch nicht nur von dir abhängig, sondern flirten oft mit sehr vielen Männern gleichzeitig per SMS und WhatsApp, um herauszufinden, wer wirklich zu ihnen passt. Sie wirken dadurch auch so gut wie nie verzweifelt oder bedürftig, was die wesentlich bessere Strategie ist.

Flirten per SMS, WhatsApp Fehler Nr. 4: Ständig verfügbar sein

Falls sie jedes mal Stunden oder gar Tage braucht, um dir zurückzuschreiben, du dich aber immer innerhalb wenigen Sekunden bei ihr meldest, läuft etwas falsch.

Etwas, das die wenigsten Männer verstehen, ist, dass Liebe und Gefühle nicht in dem Moment entstehen, in welchem du als Mann verfügbar bist. Anfangs erscheinen sie vor allem in den Momenten, in welchen du eben NICHT verfügbar bist.

Es sind die Momente, in denen sie die ganze Zeit daran denkt, ob du wirklich Interesse an ihr hast, was du gerade machst und ob das zwischen euch etwas wird oder nicht. Das sind die Momente, in denen du eine Frau anfangs oft verliebt in dich machst.

Am Besten ist es, wenn dein Verhalten völlig unvorhersehbar ist. Wenn du dich manchmal sofort meldest und dann wieder nicht. So zeigst du Interesse – sie ist sich aber trotzdem nie ganz sicher, ob sie dich jetzt kriegen wird oder nicht.

Diese Mischung aus Interesse und Desinteresse ist es, was Frauen verrückt nach dir macht.

Flirten per SMS, WhatsApp Fehler Nr. 5: Sie verstehen nicht, dass es dabei nur um 1 Sache geht

Einer der schlimmsten Fehler, die Männer hier machen, ist, dass sie das eigentliche ZIEL aus den Augen verlieren. Denn beim Austauschen von Nachrichten geht es nicht darum, die Frau näher kennenzulernen. Es geht auch nicht darum, ständig den Pausenclown für sie zu spielen oder sich mit ihr tage- bzw. wochenlang zu unterhalten.

Dein EINZIGES Ziel ist es, dich mit ihr zu treffen. Sie also dazu zu kriegen, aufzustehen, sich anzuziehen und mit dir alleine Zeit verbringen zu wollen. Fakt ist:

Je LÄNGER du mit einer Frau hin und herschreibst, desto KLEINER werden deine Chancen auf ein 1. Date mit ihr.

Denn wenn sie sich erst mal daran gewöhnt, dass du ihr kleiner SMS- bzw. Kurznachrichtenfreund bist, dann wird sie dich so im Kopf behalten und dich nicht mehr als einen Mann sehen, mit dem sie ernsthaft auf ein 1. Date gehen sollte.

Als Bonus habe ich jetzt für dich den Gratis-Report: „4 Flirtspiele, die simple Textnachrichten in 1. Dates, Affären & Beziehungen verwandeln“.

Diesen Report wirst du absolut lieben, falls du schon immer simple Textnachrichten, die man sich via SMS, WhatsApp oder anderen Diensten schickt, in erste Dates, Affären und Beziehungen verwandeln wolltest.

Das erste Flirtspiel darin sorgt dafür, dass die Frau sich selbst dann wieder bei dir meldet, falls sie dir momentan nicht mal mehr auf deine Nachrichten antworten sollte. Frauen können nicht anders, als darauf sofort zurückzuschreiben und ungeduldig darauf zu warten, dass du dich endlich bei ihnen meldest.

Falls es eine Frau in deinem Leben gibt, die sich nicht mehr bei dir meldet. Oder falls du ein paar Nummern von Frauen in deinem Handy hast, die du glaubst, nicht mehr kriegen zu können … beziehungsweise falls du in Zukunft einfach nur vermeiden willst, dass Frauen irgendwann aufhören, dir zurückzuschreiben, dann musst du dieses erste Flirtspiel wirklich testen.

Das zweite Flirtspiel ist absolut genial, weil es dafür sorgt, dass ihr beide euch stundenlang unterhalten könnt, ohne dass das Gespräch jemals auch nur für eine Sekunde langweilig wird. Dabei wird die Frau dir automatisch Dinge über sich verraten, die normalerweise nur ihr Freund über sie wissen darf. Dadurch wird sie sich dir binnen weniger Stunden von zuhause aus unglaublich nahe fühlen und dich mehr und mehr treffen wollen.

Alleine dieses zweite Flirtspiel ist für flirten per SMS oder WhatsApp wirklich pures Gold und du bekommst es komplett gratis in dem Report.

Das dritte Flirtspiel sorgt dafür, dass die Frau langsam daran denkt, wie es wäre, mit dir zu schlafen – und zwar ohne dass du es aussprechen musst oder einen Korb bekommen kannst. Es bringt eure Unterhaltung auf eine sexuelle Ebene, so dass du später beim ersten Treffen den langweiligen Smalltalk mit ihr überspringen und sofort zum Kuss und dem damit spaßigen Teil kommen kannst.

Wirklich absolut genial – solltest du jeder Frau schicken, bevor du dich mit ihr triffst.

Das vierte und letzte Flirtspiel sorgt dafür, dass sie sich halb kaputtlachen und sich unbedingt mit dir treffen wollen wird. In dem Moment, in dem sie es liest, wird sie aufstehen, sich für dich schminken, sexy anziehen und sich sofort mit dir treffen wollen.

Hast du dir schon mal vorgestellt, die heiße Frau, mit der du dir schreibst, mit einem simplen Tastendruck zu dir nach Hause in dein Bett zu zaubern? Falls ja, ist dieses vierte Flirtspiel wohl der kürzeste Weg, um das zu tun.

Der Report ist absolut gratis und du kannst ihn innerhalb weniger Sekunden herunterladen und lesen. Lade ihn also jetzt herunter und wir sehen uns gleich auf der anderen Seite im vollen Report wieder – bis gleich.

Falls du darüber hinaus wissen willst wie du nebst Flirten per SMS, WhatsApp und Co., die richtigen Knöpfe drückst, damit die Frau sich zu dir hingezogen fühlt, dann lass uns starten indem du 3 simple Fragen zu deiner Situation beantwortest – und es geht sofort los:

33%

Was ist dein Ziel im Umgang mit Frauen?

Letzte Frage: Eine Zauberfee erfüllt dir einen Wunsch - welchen?

Deine Zugangsdaten

Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Ok, Los gehts!".
Ausserdem bekommst du gratis per Mail:

  • Persönliche, auf dich zugeschnittene Gratis Videos & Reports
  • Kostenlose Präsentation: "Frauen küssen in 30 Sekunden"
  • Hunderte Gratis Report, Videos & Grafiken
Deine E-Mail Adresse wird streng vertraulich behandelt.