Nr. 1 Bestseller "Wie du die Frauen kriegst die du willst"

Beziehungsangst – Angst vor Nähe & Verbindlichkeit

Du möchtest herausfinden, ob du an Beziehungsangst leidest? Du weißt, dass es so ist, und suchst nach Lösungen?

Wir erklären dir, was es mit der Angst vor einer festen Partnerschaft auf sich hat und was du dagegen tun kannst.

Was ist Beziehungsangst?

Unter Beziehungsangst versteht man die Angst davor, eine feste Bindung mit der Partnerin einzugehen. Man ist durchaus in der Lage, jemanden zu lieben und intim zu werden. Allerdings fürchtet man alles, was darüber hinausgeht. Man meidet emotionale Nähe, typische Paar-Aktivitäten und eine Bindung.

Den Kontakt mit der Partnerin möchte man am liebsten auf Sex und unverbindliche Treffen beschränken, um sie nicht zu nah an sich heranzulassen.

Der Grund ist nicht, dass man sie nicht liebt oder sie etwas falsch macht. Dahinter steckt oft nur die eigene Beziehungsangst. Aus lauter Panik vor einer festen Bindung beendet man es lieber, bevor es überhaupt angefangen hat. Dadurch nimmt man sich allerdings die Chance, die große Liebe zu erleben und glücklich zu werden.

Nicht die Familie kennenlernen

Wer unter Beziehungsangst leidet, vermeidet es meistens, die Familie der Partnerin kennenzulernen. Dieser wichtige Schritt, der eure Partnerschaft auf die nächste Ebene bringt, wird hinausgezögert. Es werden Ausreden erfunden, warum das Kennenlernen noch nicht möglich ist. Drängt deine Freundin dich doch zu diesem Schritt, musst du an diesem Tag plötzlich „lange arbeiten“ und kannst leider nicht kommen.

Nicht den Freunden vorstellen

Ein weiteres Zeichen für Beziehungsangst ist es, wenn du deine Freundin nicht deinen eigenen Freunden vorstellen möchtest. Deine Kumpels sind dir wichtig. Ihr seid ein eingespieltes Team. Wenn plötzlich eine Frau hinzukommt, könnte sich alles ändern. Deshalb überlegt man sich gut, wer in diesen erlesenen Kreis von guten Freunden darf. Man möchte sich erst sicher sein, ob es mit der neuen Freundin gut läuft, bevor man sie den Kumpels vorstellt. Das geht vielen Männern so. Wenn man diesen Schritt allerdings ewig hinauszögert – und am liebsten nie machen würde -, könnte es an der eigenen Beziehungsangst liegen. Man hat Angst davor, dass die ganze Sache offiziell wird, wenn die Freundin erst einmal die Kumpels kennt.

Die Freundin verleugnen

Die Angst vor einer Partnerschaft kann dazu führen, dass man seine Freundin anderen Leuten nicht als „Freundin“ vorstellt. Man umschreibt es – findet Ausreden. Was sagst du, wenn du anderen von deiner Freundin erzählst? Nennst du ihren Namen? Sagst du „eine“ anstatt „meine“ Freundin – oder sogar nur „eine Bekannte“? Wer die Worte „meine Freundin“ nie benutzt, sollte genauer hinschauen, ob er vielleicht an Beziehungsangst leidet.

Nach dem Sex sofort gehen

In einer Partnerschaft geht es um viel mehr als nur um Sex. Mann und Frau schlafen nach dem Liebesakt gemeinsam ein, wachen nebeneinander auf und verbringen den Tag zusammen. Kuscheln, körperliche und emotionale Nähe stärken das Gefühl der Zusammengehörigkeit und lassen die Liebe wachsen. BeziehungsangstMänner mit Beziehungsangst gehen all diesen Dingen aus dem Weg. Sie schlafen mit ihrer Freundin, hauen aber nach dem Sex am liebsten sofort ab. Dadurch wollen sie vermeiden, dass zu viel Nähe entsteht. Es soll alles unverbindlich bleiben. Deshalb flüchten manche Männer regelrecht nach dem Sex.

Keine Zukunftspläne schmieden

Damit sich das Zusammensein mit der Freundin gar nicht erst nach einer Partnerschaft anfühlt, machen Menschen mit Beziehungsangst in der Regel keine – oder möglichst wenige – Pläne für die Zukunft. Typisch ist auch das kurzfristige Absagen von Verabredungen. Nicht selten geschieht dieses erst in der letzten Sekunde. Zu groß ist die Panik, dass die Beziehung zu eng und verbindlich werden könnte.

Die Freundin vernachlässigen

Männer mit Beziehungsangst sind nicht für ihre Freundin da. Sie vernachlässigen sie – gehen ihr oft sogar aus dem Weg. Vor allem, wenn etwas ansteht, das die Partnerschaft fester werden lassen könnte. Alltagsprobleme, Wünsche und Zukunftsträume werden nicht miteinander besprochen. Wenn es doch einmal geschieht, bleibt es oberflächlich. Das Thema wird schnell gewechselt.

Ursachen für Beziehungsangst

Die Angst vor einer festen Partnerschaft entsteht oft durch vergangene Ereignisse. Das können zum Beispiel schlechte Erfahrungen in der Kindheit oder schwere Enttäuschungen und Verletzungen durch Ex-Partner sein.

Ob jemand zu Beziehungsangst neigt, hängt auch von der eigenen Persönlichkeit, dem Charakter und der Lebenseinstellung ab.

Manche Menschen haben ein geringes Selbstbewusstsein und deshalb Angst davor, von anderen geliebt zu werden. Sie denken, sie wären es nicht wert. Das stimmt natürlich nicht! Aber manche Menschen empfinden es so. Die Beziehungsangst kann auch daher rühren, dass man Angst davor hat, verletzt zu werden. Aus Angst vor dem schmerzhaften Ende einer Beziehung geht man erst gar keine ein. Manche haben allgemein Angst vor dem Neuen. Sie fürchten Veränderungen, weil sie nicht wissen, was dann kommt. Das weiß man bei Veränderungen nie. Wenn man sie meidet, findet man allerdings nie heraus, wie schön das Leben hätte werden können. Nur Mut!

Öffnet euch für das Neue! Lasst euch überraschen, wie erfüllend eine liebevolle Partnerschaft sein kann!

Eine weitere Ursache ist die Sorge, dass sich das aufregende, prickelnde, harmonische Miteinander ändern könnte, sobald die Beziehung fester wird. Manche Männer befürchten, der Spaß könnte weniger werden – die Verpflichtungen mehr. Das ist meist nicht so! Es ist nur eine irrationale Angst davor, dass es so sein könnte. Doch indem man deshalb eine Beziehung vermeidet, erfährt man nie, wie viel man dadurch gewinnt! Wie spannend, glücklich und erfüllend eine Partnerschaft sein kann.

Was du gegen Beziehungsangst tun kannst

Finde heraus, woher deine Angst vor einer Partnerschaft kommt. Liegt der Grund dafür in deiner Kindheit? Haben sich deine Eltern oft gestritten? Bist du ein Scheidungskind? Wurdest du von deiner Ex-Freundin enttäuscht, betrogen oder verletzt? Hast du Angst davor, verlassen zu werden, und gehst deshalb gar nicht erst eine neue Beziehung ein? Denkst du, dass du es nicht wert bist, von einer Frau geliebt zu werden? Wenn du die Ursache gefunden hast, bearbeite sie und öffne dich für das Neue. Sehr wichtig:  Frische Beziehung – darauf musst du achten

Scheidung der Eltern

Mach dir bewusst, dass es deine Eltern waren, die zum Schluss keine glückliche Beziehung mehr hatten. Nicht du! Die Ehe deiner Eltern ist auseinandergegangen. Nicht deine. Das heißt nicht, dass es dir genauso gehen muss! Übertrag das Schicksal deiner Eltern nicht auf dein eigenes Leben. Du bist du! Du hast dein eigenes Leben! Du kannst und darfst trotzdem mit einer Frau glücklich werden! Beziehungsangst

Von der Ex enttäuscht

Deine Ex hat dich belogen, betrogen und verletzt? Das ist natürlich schlimm. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um es zu verarbeiten. Aber: Dann solltest du dich wieder für eine neue Liebe öffnen. Deine Ex war mies. Okay. Das heißt aber nicht, dass deine neue Freundin genauso sein muss. Jede Frau ist anders.

Gib den Ladys eine Chance, dir zu zeigen, wie schön es mit einer Frau sein kann!

Du stehst jetzt an einem ganz anderen Punkt in deinem Leben. Du hast aus den Erfahrungen mit deiner Ex gelernt und dich weiterentwickelt. Alles ist anders – auch deine neue Partnerschaft wird anders sein. Überwinde deine Beziehungsangst und gib dir und den Frauen eine Chance!

Du denkst, du bist es nicht wert?

Mach dir klar, was für ein toller Mann du bist. Führ dir deine eigenen Stärken, Fähigkeiten und positiven Charaktereigenschaften vor Augen. Überleg dir, was Frauen an dir lieben könnten. Oft hilft es, eine Liste mit all deinen Vorzügen zu machen. Dann siehst du schwarz auf weiß, was für ein wunderbarer Mensch du bist. Die Frauen haben es bestimmt längst erkannt! Falls du nun wirklich wissen willst, wie du deine Traumfrau findest und eine glückliche Beziehung führst, dann lass uns starten, indem du 3 simple Fragen zu deiner Situation beantwortest – und es geht sofort los:

Wie du die Frauen kriegst die du willst Buch
4,92 Stars, 4392 Ratings
  • Such dir eine Freundin
  • schöne Frauen verführen
  • Holen Sie sich Ihren Ex zurück

Gratis

Statt ehemals 200€ als Audiokurs

Wie bereits erwähnt ist dieses Buch kostenlos. Alles worum ich dich bitte ist, dass du mich bei den Versandkosten unterstützt (pauschal nur 6,95€, egal wohin, den Rest zahle ich).

Estefano bringt auf den Punkt, was Frauen wollen, sich wünschen und was man als Mann tun und sagen muss, um Frauen kennenzulernen und in eine Beziehung zu kriegen.

Dominique Regatschnig

9-faches Playboy-Cover-Model